Rehlingen-Siersburg - LinkFang.de





Rehlingen-Siersburg


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Saarland
Landkreis: SaarlouisVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 193 m ü. NHN
Fläche: 61,16 km²
Einwohner: 14.483 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner je km²
Postleitzahl: 66780
Vorwahlen: 06835, 06869, 06833, 06861
Kfz-Kennzeichen: SLS
Gemeindeschlüssel: 10 0 44 114
Gemeindegliederung: 10 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Bouzonviller Platz
66780 Rehlingen-Siersburg
Webpräsenz: www.rehlingen-siersburg.de
Bürgermeister: Martin Silvanus (SPD)
}

Rehlingen-Siersburg ist eine Gemeinde im Landkreis Saarlouis (Saarland) mit rund 16.000 Einwohnern in zehn Ortsteilen. Sie entstand 1974 im Zuge der Gebiets- und Verwaltungsreform aus der bis dahin selbständigen Gemeinde Rehlingen und den neun Gemeinden des Amtsbezirkes Siersburg.

Geographie

Lage

Rehlingen befindet sich an der Saar, Siersburg liegt an der Nied, die übrigen Ortsteile befinden sich teils auf dem Gau (Saargau), teils im Tal der Nied, einem linksseitigen Nebenfluss der Saar. Im Westen grenzt Rehlingen-Siersburg an Frankreich, im Norden an den Landkreis Merzig-Wadern, im Süden an die Gemeinde Wallerfangen.

Gemeindebezirke

Geschichte

Am 1. Januar 1974 wurden die Gemeinden Biringen, Eimersdorf, Fremersdorf, Fürweiler, Gerlfangen, Hemmersdorf, Niedaltdorf, Oberesch, Rehlingen und Siersburg zu einer neuen Gemeinde zusammengeschlossen. Diese erhielt zunächst den Namen Rehlingen.[2] Später wurde sie in Rehlingen-Siersburg umbenannt.

Im Mai 2014 wurde Johannes Guittienne zum ersten Ehrenbürger von Rehlingen-Siersburg.[3]

Politik

Am 23. September 2008 erhielt die Gemeinde den von der Bundesregierung verliehenen Titel „Ort der Vielfalt“.

Gemeinderat

Der Gemeinderat mit 33 Sitzen setzt sich nach der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 wie folgt zusammen:[4]

  55,8 %  (+4,2)   19 Sitze  (+1)
  33,6 %  (+1,9)   11 Sitze  (=)
  6,2 %  (+2,1)   2 Sitze  (+1)
  4,3 %  (-1,4)   1 Sitz  (-1)

Bürgermeister

  • 1974–1984: Ewald Bauer, CDU
  • 1984–1991: Werner Raber, SPD
  • seit 1991: Martin Silvanus, SPD

Partnerschaft

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Verkehr

Im Ortsteil Siersburg befindet sich ein Haltepunkt an der Niedtalbahn. Im Ortsteil Hemmersdorf befindet sich ein Bahnhof an der Niedtalbahn. Im Ortsteil Niedaltdorf befindet sich ein Haltepunkt an der Niedtalbahn

Siehe auch

Kanton Rehlingen

Einzelnachweise

  1. Saarland.de – Amtliche Einwohnerzahlen Stand 31.12.2015 (PDF; 0,03 MB) (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- u. Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen u. Reg.-Bez. vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 807.
  3. Johannes A. Bodwing: Späte Ehre für einen Freiheitskämpfer. Gemeinde Rehlingen-Siersburg verleiht Niedaltdorfer Johannes Guittienne Ehrenbürger-Titel. In: Saarbrücker Zeitung vom 29. April 2014.
  4. Gemeindeergebnis Rehlingen-Siersburg Auf: www.statistikextern.saarland.de, abgerufen am 28. Mai 2014

Weblinks

 Commons: Rehlingen-Siersburg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Gemeinde im Saarland | Rehlingen-Siersburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rehlingen-Siersburg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.