Regionen in Marokko - LinkFang.de





Regionen in Marokko


Die 12 Regionen Marokkos (arabisch جهات المغرب, DMG ǧihāt al-maġrib, tamazight ⵜⴰⵙⴳⵉⵡⵉⵏ ⵏ ⵍⵎⴰⵖⵔⵉⴱ/ⵓⵎⵕⵕⵓⴽ Tasgiwin n Lmaɣrib/Umeṛṛuk ) bilden nach dem Staat und seinen Ministerien die zweithöchste Verwaltungsebene[1] des Königreichs Marokko; sie haben wirtschaftliche und kulturelle Befugnisse und bilden somit ein Instrument der politischen Dezentralisierung. Mit dem Dekret vom 20. Februar 2015[2] wurden sie neu geordnet und von ehemals 16 auf nunmehr 12 reduziert. Ihnen nachgeordnet sind die 13 Präfekturen und 62 Provinzen des Landes, die wiederum aus Arrondissements (Paschaliks) und Distrikten (Caïdats) bestehen; die unterste Verwaltungsebene bilden die Städte (municipalités) und Landgemeinden (communes rurales).

Regionen (aktuell)

Nr. Regionen Hauptstädte Fläche (km²) Einwohner
2014[3]
1 Tanger-Tétouan-Al Hoceïma Tanger 16.170 3.556.729
2 Oriental Oujda 66.110 2.314.346
3 Fès-Meknès Fès 38.880 4.236.892
4 Rabat-Salé-Kénitra Rabat 17.690 4.580.866
5 Béni Mellal-Khénifra Beni-Mellal 27.750 2.520.776
6 Casablanca-Settat Casablanca 20.190 6.861.739
7 Marrakesch-Safi Marrakesch 39.040 4.520.569
8 Drâa-Tafilalet Errachidia 86.140 1.635.008
9 Souss-Massa Agadir 53.720 2.676.847
10 Guelmim-Oued Noun Guelmim 46.108 433.757
11 Laâyoune-Sakia El Hamra El Aaiún (Laâyoune) 140.018 367.758
12 Dakhla-Oued Ed-Dahab Ad-Dakhla 142.865 142.955

Die drei letztgenannten Regionen befinden sich ganz oder teilweise auf dem umstrittenen Gebiet der Westsahara.

Geschichte

1971–1997
Von 1971 bis 1997 gab es in Marokko 7 Regionen: Central, Oriental, Centre-Nord, Occidental-Nord, Centre-Sud, Sud und Tansift.[4]
1997–2015
Von 1997 bis 2015 gab es in Marokko 16 Regionen: Chaouia-Ouardigha, Doukkala-Abda, Fès-Boulemane, Gharb-Chrarda-Béni Hsen, Grand Casablanca, Guelmim-Es Semara, Laâyoune-Boujdour-Sakia El Hamra, Marrakesch-Tensift-Al Haouz, Meknès-Tafilalet, Oriental, Oued ed Dahab-Lagouira, Rabat-Salé-Zemmour-Zaer, Souss-Massa-Draâ, Tadla-Azilal, Tanger-Tétouan, Taza-Al Hoceïma-Taounate

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Verwaltungsgliederung Marokkos ohne Westsahara-Provinzen
  2. Dekret vom 20. Februar 2015
  3. Regionen, Provinzen, Städte und Gemeinden Marokkos – Einwohner
  4. Geschichte der Regionen Marokkos

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Regionen in Marokko (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.