Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart - LinkFang.de





Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart


Die Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart (oft auch nur kurz: Regionalversammlung) ist das „Parlament“ des Verbands Region Stuttgart. Die Regionalversammlung wird seit 1994 von den Wahlberechtigten der Region Stuttgart auf 5 Jahre direkt gewählt. Vorausgegangen war die Verabschiedung des „Gesetzes über die Errichtung des Verbands Region Stuttgart“ vom 7. Februar 1994 durch den Landtag von Baden-Württemberg. Mit diesem Gesetz wurde der zum 1. Januar 1973 eingerichtete Regionalverband Mittlerer Neckar (seit 1992 Regionalverband Stuttgart) in den Verband Region Stuttgart überführt.

Strukturen

Die Regionalversammlung hat mindestens 80 und durch Ausgleichsmandate seit der Wahl am 25. Mai 2014 insgesamt 87 Mitglieder. Von 2009 bis 2014 waren es 91 Mitglieder. Sie wählt in ihrer konstituierenden Sitzung aus ihrer Mitte den auf fünf Jahre ehrenamtlich tätigen Verbandsvorsitzenden des Verbands. Der Verbandsvorsitzende leitet die Sitzungen der Regionalversammlung und ihrer Ausschüsse. Seit 10. Januar 2007 ist dies der Stuttgarter Architekt Thomas Bopp (CDU). Am 16. September 2009 wurde er für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Derzeit hat die Regionalversammlung drei Ausschüsse gebildet:

  • Planungsausschuss
  • Verkehrsausschuss
  • Ausschuss für Wirtschaft, Infrastruktur und Verwaltung

Die Regionalversammlung wählt ferner den hauptamtlichen Regionaldirektor, der den Verband vertritt und die Verwaltung der Region leitet. Regionaldirektor ist nach § 17 des Gesetzes über die Region Stuttgart ein offizieller rechtlicher Begriff und seit 1994 die Bezeichnung für den Verbandsdirektor des Verbands Region Stuttgart. Er wird von der Regionalversammlung für die Dauer von acht Jahren gewählt und ist Beamter auf Zeit. Von der Gründung des Verbands bis 2008 war dies der Jurist Bernd Steinacher, der zum ersten Mal am 30. November 1994 gewählt und am 23. Oktober 2002 wiedergewählt wurde. Nach seinem Tod am 25. September 2008 wurde am 23. März 2009 Jeannette Wopperer von der Regionalversammlung des VRS als Regionaldirektorin gewählt. Sie war im Amt von 15. Juni 2009 bis 1. Juli 2013. Am 4. Dezember 2013 wurde Nicola Schelling als Regionaldirektorin gewählt. Sie trat Ihr Amt am 19. März 2014 an.

Wahlen zur Regionalversammlung

Sitzverteilung
          
Regionalwahl 2014
Wahlbeteiligung: 52,7 %
 %
40
30
20
10
0
35,0
17,1
17,1
14,9
4,1
4,0
3,6
1,6
2,6
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+4,1
+0,9
-1,1
-2,2
+0,9
-5,5
+3,6
-0,9
+0,1
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Die letzte Wahl zur Regionalversammlung fand am 25. Mai 2014[1] statt. 1,87 Millionen Menschen in der Region Stuttgart waren dazu aufgerufen, über die Zusammensetzung der Regionalversammlung zu bestimmen. Jeder Wähler hatte eine Stimme. Der 25. Mai 2014 war auch der Tag der Europawahl und der Kommunalwahlen in Baden-Württemberg (Gemeinden und Landkreise).

Zur Wahl für die Regionalversammlung standen folgende 10 Parteien und Gruppierungen: CDU, SPD, FW, REP, FDP, GRÜNE, ÖDP, Die Linke, Piraten und AfD.

Die Anzahl der Mitglieder der Regionalversammlung in den einzelnen Wahlkreisen wird durch die Einwohnerzahl der Wahlkreise bestimmt. Von den 87 Mitgliedern (ohne Ausgleichsmandate: 80) entfielen auf die Landeshauptstadt Stuttgart 18 Sitze, auf den Landkreis Esslingen 15, auf den Landkreis Ludwigsburg 16, auf den Rems-Murr-Kreis 12, auf den Landkreis Böblingen 11 und auf den Landkreis Göppingen 8 Sitze.

Termine und Ergebnisse vorausgehender Wahlen

  • am 24. Oktober 1999, Ergebnis siehe Quelle[2]
  • am 13. Juni 2004, Ergebnis siehe Quelle[3]
  • am 7. Juni 2009, Ergebnis siehe Quelle[4]

Mitglieder der Regionalversammlung

Mitglieder der CDU-Fraktion:

Bopp, Thomas (CDU) Ganske, Rainer (CDU) Hauser, Tim (CDU) Häfele, Wolfgang (CDU) Klaß, Bernhard (CDU) Klenk, Roland (CDU) Kling, Isabel (CDU) Koch, Andreas (CDU) Kreiser, Elke (CDU) Lehmann, Jochen (CDU) Lenz, Jürgen (CDU) Merkt-Heer, Claudia (CDU) Noë, Helmut (CDU) Nopper, Frank (CDU) Pfeiffer, Joachim (CDU) Pflüger, Karin (CDU) Pröfrock, Matthias (CDU) Sautter, Sven (CDU) Schenk, Roswitha (CDU) Schick-Ebert, Elisabeth (CDU) Schmid, Roland (CDU) Schreiber, Michael (CDU) Tausch, Felix (CDU) Tielesch, Jan (CDU) Vöhringer, Bernd (CDU) Vogelmann, Jörg (CDU) Wagner, Regina (CDU) Wüllner, Monica (CDU) Wetterich, Susanne (CDU) Wieland, Rainer (CDU)

Mitglieder der Fraktion Grüne:

Becker, Cleo (GRÜNE) Becker, Jörg (GRÜNE) Bok, Karl-Heinz (GRÜNE) Grischtschenko, Ingrid (GRÜNE) Kober, Sabine (GRÜNE) Kraus-Prause, Dorothee (GRÜNE) Kuhn, Fritz (GRÜNE) Lateier, Michael (GRÜNE) Mannhardt, Eva (GRÜNE) Neipp-Gereke, Irmela (GRÜNE) Rapp, Timo (GRÜNE) Reichel, André (GRÜNE) Renz, Heinz (GRÜNE) Riedinger, Margit (GRÜNE) Schiller, Heike (GRÜNE) Sturm, Ulrike (GRÜNE)

Mitglieder der Freie Wähler-Fraktion:

Aichinger, Peter (Freie Wähler) Bernlöhr, Thomas (Freie Wähler) Buß, Frank (Freie Wähler) Dölker, Wilfried (Freie Wähler) Gessler, Rainer (Freie Wähler) Hesky, Andreas (Freie Wähler) Maier, Bernhard (Freie Wähler) Maisch, Gerd (Freie Wähler) Ruf, Reiner (Freie Wähler) Sprißler, Thomas (Freie Wähler) Stöckle, Werner (Freie Wähler) Wallbrecht, Wilfried (Freie Wähler) Züfle, Johannes (Freie Wähler)

Mitglieder der SPD-Fraktion:

Hahn, Matthias (SPD) Hermann, Monika (SPD) Kessing, Jürgen (SPD) Klöber, Andrea (SPD) Lämmle, Jürgen (SPD) Leipnitz, Thomas (SPD) Lohrmann, Siglinde (SPD) Makurath, Michael (SPD) Matt-Heidecker, Angelika (SPD) Nobel, Willfried (SPD) Raß, Harald (SPD) Rapp, Felix (SPD) Traub, Regina (SPD) Widmaier, Susanne (SPD) Zieger, Jürgen (SPD)

Mitglieder der Fraktion die Linke

Hoepfner, Wolfgang (DIE LINKE) Hoffmann, Friedhelm (DIE LINKE) Mörl, Ingo (Piraten Partei) (DIE LINKE) Ozasek, Christoph (DIE LINKE) Rauscher, Peter (DIE LINKE)

Mitglieder der FDP-Fraktion:

Braun, Albrecht (FDP) Buschmann, Kai (FDP) Serwani, Armin (FDP) Wilhelm, Gudrun (FDP)

Mitglieder der AfD-Gruppe (kein Fraktionsstatus):

Schwarz, Stephan (AfD) Wunsch, Stephan (AfD)

Mitglieder der Gruppe Innovative Politik (kein Fraktionsstatus):

Deuschle, Ulrich (REP) (Innovative Politik) Korneffel, Burghard (AfD) (Innovative Politik)

Einzelnachweise

  1. www.region-stuttgart.org/ (PDF; 15 kB) Amtliches Endergebnis der Wahl der Regionalversammlung am 25. Mai 2014
  2. www.region-stuttgart.org/ (PDF; 15 kB) Amtliches Endergebnis der Wahl der Regionalversammlung am 24. Oktober 1999
  3. www.region-stuttgart.org Stimmenverteilung Region (PDF; 31 kB) - Verband Region Stuttgart
  4. www.region-stuttgart.org Stimmenverteilung Region (PDF; 31 kB) - Verband Region Stuttgart

Weblinks


Kategorien: Organisation (Stadtplanung)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.