Regionalbibliografie - LinkFang.de





Regionalbibliografie


Als Regionalbibliografie oder Landesbibliografie versteht man die systematische bibliografische Erfassung der Publikationen (vorrangig Bücher und Aufsätze) über eine Region. Der Begriff Landesbibliographie bezieht sich meist auf ein deutsches Bundesland, während Regionalbibliographien für Teile eines Bundeslandes oder sogar grenzübergreifend (beispielsweise die Bodenseebibliographie) erstellt werden.

Während die traditionellen Landesbibliographien sehr stark historisch orientiert waren, strebt man heute die Verzeichnung des gesamten landeskundlichen Schrifttums an. In einzelnen Bundesländern erfasst man sogar Zeitungsaufsätze. Üblicherweise waren die gedruckten Landesbibliographien dreigeteilt: Allgemeine Literatur, Ortsliteratur und Personenliteratur.

In Deutschland trat die Arbeitsgruppe Regionalbibliographie, in der alle deutschen Landesbibliographien vertreten sind, 1983 als eigener Kreis von Spezialisten innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Regionalbibliotheken zusammen. Diese Arbeitsgruppe koordiniert die Arbeit der einzelnen, an den Regionalbibliotheken angesiedelten Arbeitsstellen mit dem Ziel einer größeren bibliographischen Einheitlichkeit. Seit Sommer 2001 bietet sie mit der Virtuellen Deutschen Landesbibliographie eine ausgezeichnete übergreifende Suchmöglichkeit für unselbständige Literatur mit einem regionalen oder lokalen deutschen Bezug.

Siehe auch: Regionalbibliothek, Landesbibliothek

Literatur

  • Reinhard Oberschelp: Die Bibliographien zur deutschen Landesgeschichte und Landeskunde. 3. völlig überarb. Aufl. Klostermann, Frankfurt am Main 1997. (Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie. Sonderheft. 67.) ISBN 3-465-02944-5.
  • Ludger Syré, Heidrun Wiesenmüller (Hrsg.): Die Regionalbibliographie im digitalen Zeitalter. Deutschland und seine Nachbarländer, Frankfurt am Main 2006, ISBN 978-3-465-03461-2
  • Heidrun Wiesenmüller, Lars Jendral: Landesinformation aus einer Hand. Regionalbibliographien als Kernmodule moderner landeskundlicher Auskunftsnetzwerke. Vortrag beim 95. Deutschen Bibliothekartag, Dresden 2006 (Folien )
  • Gritt Brosowski: Die deutschen Landesbibliographien. Ein Überblick über ihre Arbeit und Angebote. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte. Bd. 149 (2013), S. 429-462.

Weblinks


Kategorien: Regionalbibliografie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Regionalbibliografie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.