Redding (Kalifornien) - LinkFang.de





Redding (Kalifornien)


Redding
Spitzname: Heart of California's Golden Circle, Jewel of Northern California

Lage in Kalifornien

Basisdaten
Gründung: 1873
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Shasta County

Koordinaten:
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner:
– Metropolregion:
92.328 (Stand: 2011)
515.000 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 609,8 Einwohner je km²
Fläche: 154,4 km² (ca. 60 mi²)
davon 151,4 km² (ca. 58 mi²) Land
Höhe: 151 m
Postleitzahlen: 96001-96003, 96049, 96099
Vorwahl: +1 530
FIPS:

06-59920

GNIS-ID: 0277582
Website: ci.redding.ca.us
Bürgermeister: Dick Dickerson

Redding ist eine Stadt im Shasta County im US-Bundesstaat Kalifornien mit rund 92.000 Einwohnern (Stand 2011) und Sitz der County-Verwaltung. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 154,4 Quadratkilometern und ist darüber hinaus ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im nördlichen Teil Kaliforniens abseits der Küste.

Demographie

In der Stadt lebten im Jahr 2011 rund 92.000 Menschen, was einem Anstieg von rund 12.000 im Vergleich zum Jahr 2000 entspricht. Mit rund 85 Prozent stellen europäischstämmige Weiße die Mehrheit der Bevölkerung, was deutlich über dem kalifornischen und dem US-amerikanischen Durchschnitt liegt. Im Vergleich zum Jahr 2000 war dies jedoch ein leichter Rückgang um drei Prozent. Nur knapp 10 Prozent der Einwohner Reddings sind Latinos, die in anderen Regionen des Bundesstaates deutlich stärker vertreten sind. Mit jeweils deutlich weniger als fünf Prozent stellen Afroamerikaner oder asiatische Ethnien eine Minderheit dar. Die Volkszählung 2010 registrierte außerdem rund 36.000 Haushalte in der Stadt. Auf 100 Frauen kamen 93,8 Männer, während das Medianalter bei 38,5 Jahren lag.[1]

Sehenswertes

In Redding wurde 2004 die 213 Meter lange Sundial Bridge errichtet, die für Besucher ein sehenswerter Zwischenstopp ist. Architekt war der spanische Stararchitekt Santiago Calatrava, der wie bei den meisten seiner Projekte hier ein sehenswertes Design mit Glas geschaffen hat. Der Bau der Brücke kostete 23 Millionen US-Dollar.

Unweit von Redding befindet sich die 183 Meter hohe Shasta-Talsperre.

Verkehr

Die Stadt ist regionaler Verkehrsknotenpunkt mit der Interstate 5 und den California State Routes 299, 273 und 44. In Redding befindet sich ein Flughafen mit dem IATA-Code RDD. Die Stadt verfügt auch über eine dichte Eisenbahnverbindung an die kalifornische Küste sowie ins Landesinnere in andere Bundesstaaten.

Klima

Bekannt ist Redding durch seine extreme Hitze im Sommer, bei der Temperaturen bis zu 50 Grad Celsius erreicht werden. Dies hängt mit der geographischen Lage im Landesinneren des Staates Kalifornien weit abseits der Küste zusammen. Redding liegt in einem Tal und ist von höheren Gebirgsmassiven umschlossen wodurch eher kontinentales Klima vorherrscht. Dies bedeutet trotz der heißen Sommermonate, dass die Winter häufig kalt ausfallen, wobei jedoch Schneefall aufgrund der geringen Höhenlage eher die Ausnahme darstellt. Vereinzelt ist in kalten Winternächten mit Frost zu rechnen, tagsüber liegen die Temperaturen während des Winters dennoch häufig knapp im einstelligen Bereich, was merklich kühler als am Meer ist. Die bisher niedrigste in Redding gemessene Temperatur lag bei -14 Grad Celsius. Während die Sommer eher niederschlagsarm sind, fällt in den Winter- und Frühjahresmonaten deutlich häufiger und größere Mengen an Regen.[2][3]

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Redding (Kalifornien)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Informationen Census 2010
  2. National Oceanic and Atmospheric Administration, Sunshine - average percent (%) possible
  3. Average Weather for Redding, CA - Temperature and Precipitation

Kategorien: County Seat in Kalifornien | Ort in Kalifornien | Ort in Nordamerika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Redding (Kalifornien) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.