Ray Halbritter - LinkFang.de





Ray Halbritter


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Arthur Raymond "Ray" Halbritter (* 1951) gehört dem nordamerikanischen indianischen Stamm der Oneida an. Er gilt heute als der mächtigste Oneida überhaupt.

Wie viele Irokesen arbeitete auch Ray Halbritter in jungen Jahren als Eisenarbeiter auf den Wolkenkratzern New Yorks und anderer Großstädte. Gemäß eigenen Angaben war er Anfang 20 und hat in der U-Bahn-Röhre von Washington D.C. Gleise zusammengeschweißt, als er den Arbeiter neben sich angesehen hat, der ebenfalls Indianer war, ungefähr 50, aber aussah wie 80. Da wurde ihm klar, dass er so nicht weitermachen konnte. Halbritter kehrte in das Oneida-Reservat zurück und leistete sich ein Studium an der Harvard Law School.

1990 wurde Ray Halbritter CEO der Oneida Nation. In der Folge verhandelte er erfolgreich mit dem Bundesstaat New York um die Rechte von Glücksspielen. Das Turning Stone Casino wurde das erste Kasino des Bundesstaates und somit auch das erste Kasino der Oneida. Mittlerweile führen die Oneida über ein Dutzend Kasinos und weitere assoziierte Geschäfte wie Luxushotels, Verkaufsläden, Restaurants und Golfplätze.

Ray Halbritter wird von den Oneida zwiespältig betrachtet. Einerseits hat er dem bislang armen Stamm jährliche Einnahmen in dreifacher Millionenhöhe beschert und konnte damit für die Stammesmitglieder eine Reihe von Sozialleistungen wie kostenlose medizinische Versorgung, umfassende Betreuung älterer Menschen, Alkohol- und Drogenberatungsprogramme und Heizkostenzuschüsse finanzieren. Andererseits sehen die Oneida ihre traditionelle Kultur bedroht. Als ihn die Clanmutter als Stammeshäuptling absetzen wollte, setzte er sich kurzerhand über die Regeln des Stammes hinweg und ersetzte die Clanmutter mit einem Rat, den er mit seinen Helfern besetzte. Er kontrolliert die örtlichen Medien, erlaubt keine Treffen mit mehr als fünf Personen und verbietet traditionelle Zeremonien. Oppositionelle Oneida schließt er aus dem Stamm aus.


Kategorien: Indianer | Geboren 1951 | Manager | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ray Halbritter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.