Rauschen - LinkFang.de





Rauschen


Das Wort Rauschen bezeichnet

  • ein akustisches Ereignis: siehe Geräusch
  • Rauschen (Physik): eine allgemeine Störgröße mit breitem unspezifischem Frequenzspektrum.
    • Bildrauschen in der Digitalfotografie
    • Johnson-Rauschen (auch Wärmerauschen), ein Effekt der thermischen Bewegung der Ladungsträger in elektrischen Leitern oder Halbleitern.
    • Hintergrundrauschen, (auch Wärmerauschen) durch die Entstehung des Weltalls
    • 1/f-Rauschen („Rosa Rauschen“), ein Rauschen, das mit steigender Frequenz abnimmt.
    • 1/f²-Rauschen („Rotes bzw. braunes Rauschen“), ein Rauschen mit einem Amplitudenverlauf umgekehrt proportional zum Quadrat der Frequenz.
    • Weißes Rauschen, ein mathematisches Modell zur Beschreibung zufälliger Schwankungserscheinungen.
    • Funkelrauschen, eine Form des elektronischen Rauschens bei der Emission von Elektronen.
    • Schrotrauschen, eine Form des Rauschens, das immer dann auftritt, wenn ein elektrischer Strom eine Potentialbarriere überwinden muss.
    • Stromrauschen, ein Rauschen, das beim Fließen des elektrischen Stroms entsteht.
    • Komfortrauschen, künstlich erzeugtes Rauschen als Indikator für eine bestehende Telefonverbindung.
  • Rauschen (Seismologie), die Bodenunruhe eines Messortes, die nicht mit dem gewünschten Nutzsignal eines Erdbebens in Verbindung steht
  • die Paarungsaktivitäten des Schwarzwildes in der Jägersprache, siehe Rauschzeit
  • in der Seemannssprache das Herausgleiten eines Endes aus einem lockeren oder falschen Knoten („Durchrauschen“)

Orte in Ostpreußen

Personen

  • Gerhard Rauschen (1854–1917), katholischer Theologe, Kirchenhistoriker und Patrologe
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rauschen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.