Rauno Aaltonen - LinkFang.de





Rauno Aaltonen


Rauno August Aaltonen [ˈrɑu̯nɔ ˈɑːltɔnɛn] (* 7. Januar 1938 in Turku) ist ein ehemaliger finnischer Rallyefahrer, der auch unter dem Spitznamen „der Rallye-Professor“ bekannt ist, weil er sich stets überaus akribisch mit der Technik des Rallyefahrens auseinandersetzte.

Karriere

Aaltonen hat in seiner langen Motorsportkarriere nationale und internationale Meisterschaften gewonnen. Er war vor seiner Laufbahn als Rallye-Pilot auch in anderen Motorsportarten erfolgreich (beispielsweise auf dem Motorrad und im Rennboot).

Höhepunkte seiner Rallye-Laufbahn

Rauno Aaltonen war einer der erfolgreichsten Rallye-Piloten der 1960er-Jahre, legendär sind seine Siege mit dem Mini Cooper. Bei der Rallye Safari, die als eine der härtesten Rallyes gilt, errang er sechs Mal den zweiten Platz.

Bereits während seiner professionellen Rallye-Karriere arbeitete Aaltonen als Instruktor für Fahrsicherheitstrainings und als Fahrzeugtester sowie Autor für Fachmagazine. Er war mitverantwortlich für das BMW-Fahrertraining auf Schnee und Eis.

Der studierte Diplom-Kaufmann ist Träger des „Orden des Löwen von Finnland Ritter 1. Klasse“.

Statistik

Le-Mans-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1965 Vereinigtes Konigreich Donald Healey Motor Co. Austin Healey Sebring Sprite Vereinigtes Konigreich Clive Baker Ausfall Getriebeschaden

Sebring-Ergebnisse

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1965 Vereinigtes Konigreich Donald Healey Motor Co. Austin-Healey Sebring Sprite Vereinigtes Konigreich Clive Baker Rang 15
1966 Vereinigtes Konigreich Donald Healey Motor Co. Austin-Healey Sebring Sprite Vereinigtes Konigreich Clive Baker Rang 28
1967 Vereinigtes Konigreich Donald Healey Motor Co. Austin-Healey Sebring Sprite Vereinigtes Konigreich Clive Baker Rang 13

Weblinks

 Commons: Rauno Aaltonen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Motorrad-Rennfahrer (Finnland) | Rallyefahrer (Finnland) | Sportwagen-WM-Rennfahrer | Rennfahrer der 12 Stunden von Sebring | Geboren 1938 | Rennfahrer der 24 Stunden von Le Mans | Finne | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rauno Aaltonen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.