Rashkind-Manöver - LinkFang.de





Rashkind-Manöver


Das Rashkind-Manöver (Syn: Rashkind-Atrioseptostomie, Ballonseptostomie), benannt nach dem amerikanischen Chirurgen W. J. Rashkind, ist ein palliativer Herzkatheter-Eingriff in der Kinderkardiologie. Hierbei wird das Vorhofseptum mit Hilfe eines Ballonkatheters eingerissen, um einen künstlichen Vorhofseptumdefekt mit nachfolgendem Shunt zu erzeugen. Dadurch wird eine mit dem Leben vereinbare hämodynamische Situation geschaffen, die einem Kind mit einem Herzfehler, der den normalen Blutfluss ohne gleichzeitig wirksamen Vorhof- oder Ventrikelseptumdefekt verlegt (beispielsweise Einkammerherzen), das Überleben bis zur Operation ermöglicht.

Dieser Eingriff wird bei Neugeborenen vorgenommen, deren vorgeburtliche Kreislaufverbindungen Foramen ovale und Ductus Botalli sich postnatal verschließen und dadurch - in Verbindung mit der Herzfehlbildung - den lebensnotwendigen Blutfluss unterbinden. Üblicherweise wird ab Geburt bzw. postnataler Diagnosestellung durch die Gabe von Alprostadil o.ä. diese Entwicklung bis zum Eingriff gehemmt, um dann mit dem Rashkind-Manöver einen fixierten Zustand bis zu weiteren Maßnahmen (wie Blalock-Taussig-Anastomose) herzustellen.

Dabei wird ein noch nicht expandierter Ballon-Katheter durch den rechten Vorhof und das verbliebene Foramen ovale in den linken Vorhof vorgeschoben. Dann wird der Ballon mit physiologischer Kochsalzlösung gefüllt, was sowohl ein Komprimieren beim Rückziehen als auch eine embolische Komplikation bei einem Katheterdefekt verhindert. Der gefüllte Ballon wird daraufhin ruckartig durch das Foramen ovale zurückgezogen, so dass das Vorhofseptum aufreißt und ein dauerhafter Septumdefekt entsteht.

Quelle

  • Mewis, Riessen, Spyridopoulos (Hrsg.): Kardiologie compact. 2. Auflage. Thieme, Stuttgart, New York 2006, ISBN 3-13-130742-0, S. 492.
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Gesundheitshinweise">Gesundheitshinweise</a>

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Rashkind-Manöver (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.