Raptio - LinkFang.de





Raptio


Raptio (lateinisch „Entführung“), traditionell als „Frauenraub“ bezeichnet, ist ein Fachbegriff des katholischen Kirchenrechts für das Ehehindernis, welches aus der gewaltsamen Entführung einer Frau entsteht (zu anderen Bedeutungen siehe Brautraub).

Das Ehehindernis entsteht, wenn eine Frau gewaltsam entführt oder zumindest gefangengehalten wird, um sie zu einer Eheschließung mit einem bestimmten Partner zu bewegen, unabhängig davon, ob der mögliche Partner oder ein Dritter der Entführer ist und ob die Frau auch aus freien Stücken die Ehe eingegangen wäre. Eine Ehe zwischen der entführten Frau und diesem Mann kann erst dann gültig werden, wenn die Frau getrennt vom Entführer an einem sicheren Ort die Heirat aus freiem Willen wünscht (vergleiche den Canon 1089 des Codex Iuris Canonici 1983).

Dieses Ehehindernis gilt aber nicht für einen entführten Mann. Dies hat seinen Ursprung vermutlich darin, dass das katholische Kirchenrecht bis 1917 nicht systematisch geordnet war, sondern aus verschiedenen Rechtssammlungen und Rechtsentscheiden bestand. Es ist wohl nie ein Fall relevant geworden, in dem ein entführter Mann zur Ehe gezwungen worden wäre. Allerdings bedeutet das nicht, dass ein Mann durch Entführung zur Ehe gezwungen werden könnte: In einem solchen Fall läge zwar kein Ehehindernis vor, es könnte aber aufgrund von Zwang oder Furcht kein Ehekonsens zustande kommen (siehe auch Zwangsheirat).


Kategorien: Ehe im Christentum | Kanonisches Recht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Raptio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.