Radio Mercur - LinkFang.de





Radio Mercur


Radio Mercur war der erste kommerzielle Hörfunksender Dänemarks. Er wurde vom 2. August 1958 bis 31. Juli 1962 betrieben.

Geschichte

Sendestation für Radio Mercur war das Boot MS Cheeta, das in internationalem Gewässer zwischen Dänemark und Schweden lag. Die Station wurde von Peer Jansen und Ib Fogh betrieben. Die Sendungen mussten eingestellt werden, nachdem der dänische Reichstag das „Piratradiolagen“ gegen unlizenzierte Sender verabschiedet hatte.

Radio Mercur sendete auf dem FM-Band Nachrichten, Hörspiele, Musik und Reklame. Die Sendungen konnten mithilfe eines zweiten Sendebootes zwischen Fünen und Seeland in großen Teilen des Landes gehört werden.

Literatur

  • Henrik Nørgaard: Pirater i æteren. Radio Mercur og Danmarks Commercielle Radio: dansk reklameradio fra Øresund 1958-62. Odense: Danmarks Grafiske Museum / Dansk Pressemuseum, 2003. ISBN 87-7838-809-0

Weblinks


Kategorien: Geschichte (Nordsee) | Geschichte (Ostsee) | Ehemaliger Hörfunksender | Hörfunksender (Dänemark)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Radio Mercur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.