RTLinux - LinkFang.de





RTLinux


RTLinux ist eine Erweiterung von Linux zu einem Echtzeitbetriebssystem, die ursprünglich von Victor Yodaiken zusammen mit seinem Studenten Michael Barabanov an der Universität von New Mexico entwickelt wurde. RTLinux wird in einer freien und wurde bis 2011 in einer kommerziellen Version vertrieben.

Ursprünglich wurde RTLinux von der Firma FSMLabs vertrieben, bis 2007 die Rechte von dem Embedded-Linux-Spezialisten Wind River Systems übernommen wurden[1], der seit 2009 eine 100 %-Tochter von Intel ist[2].

RTLinux/GPL[3], die freie Version, ist unter den Bedingungen der GNU GPL erhältlich. RTLinux hat im Bereich der Ansteuerung von Maschinen eine gewisse Bedeutung. Beispielsweise setzt das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen diese freie Betriebssystemvariante ein. Auf dem Massenmarkt für gewöhnliche Anwender ist es dagegen weitgehend unbekannt.

Weitere Lösungsansätze für echtzeitfähiges Linux

  • RTAI (Real Time Application Interface, eine mit RTLinux vergleichbare Open-Source-Entwicklung) [4]
  • LibeRTOS (Linux Based Enhanced Realtime Operating System) [5]
  • Xenomai (Real-Time Framework for Linux)[6]
  • Für den Linux-Kernel existiert der PREEMPT_RT Patch, der harte Echtzeitfähigkeit bereitstellt. [7] [8]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wind River übernimmt Realtime-Linux von FSMLabs. 20. Februar 2007, abgerufen am 4. März 2011.
  2. Intel Successfully Completes Wind River Acquisition. 17. Juli 2009, abgerufen am 4. März 2011.
  3. RTLinux/GPL
  4. RTAI Official Website
  5. LibeRTOS.pdf
  6. http://www.xenomai.org
  7. Real-Time Linux Wiki
  8. OSADL Project: Realtime Linux

Kategorien: Echtzeitbetriebssystem | Linux-Software

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/RTLinux (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.