RS K6 - LinkFang.de





RS K6


Klassenzeichen
Zeichen nicht vorhanden
Bootsmaße
Länge üA: 5,8 m
Tiefgang: 1,4 m
Gewicht (segelfertig): 280 kg
Gewicht (Ballast, Kiel): 125 kg
Segelfläche
Segelfläche am Wind: 19,7 m²
Gennaker: 29,0 m²
Sonstiges
Takelungsart: Slup
Yardstickzahl: 96
Klasse: Werftklasse

Die RS K6 ist ein Kielboot mit den Eigenschaften einer Jolle.

Konstruiert wurde sie von Paul Handley und 2002 in England eingeführt. Das Ziel war es, ein Boot zu konstruieren, das sowohl sportlich ist, als auch für einen gemütlichen Sonntagnachmittag-Ausflug genutzt werden kann. Dieses Ziel ist durch die Ballastverteilung (ca. 50 % Ballast im Kiel) und die große, aber nicht überdimensionierte, Segelfläche erreicht worden.

Das Boot kann von zwei bis drei Personen gesegelt werden, auch wenn ein Teil der Crew noch unerfahren ist. Die Lasten und der Kraftaufwand sind gering. Durch den Hubkiel, der durch einen Flaschenzug am Mast hochgezogen werden kann, benötigt das Boot keinen Wasserliegeplatz und kann innerhalb von wenigen Minuten geslippt werden.

Das Boot kommt mit seinem 29 m² Gennaker und einem Gesamtgewicht von 280 Kilo ab drei Windstärken ins Gleiten und erreicht Geschwindigkeiten von weit über zehn Knoten.

Die RS K6 hat sich seit 2002 in England weit verbreitet, es gibt dort mittlerweile über 100 Boote. Darüber hinaus wird sie aktiv in den Vereinigten Staaten und in Deutschland gesegelt.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Segelbootstyp

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/RS K6 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.