Quendorf - LinkFang.de





Quendorf


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Grafschaft BentheimVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Samtgemeinde: Schüttorf
Höhe: 33 m ü. NHN
Fläche: 14,15 km²
Einwohner: 548 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 39 Einwohner je km²
Postleitzahl: 48465
Vorwahlen: 05922, 05923
Kfz-Kennzeichen: NOH
Gemeindeschlüssel: 03 4 56 018
Adresse der Verbandsverwaltung: Markt 2
48465 Schüttorf
Bürgermeister: Hermann Rademaker
}

Quendorf ist eine ländliche Gemeinde im Landkreis Grafschaft Bentheim. Die Gemeinde ist Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Schüttorf im südwestlichen Niedersachsen. Ein Dorfkern ist nicht vorhanden, einige Siedlungen und einzeln gelegene Bauernhöfe bilden die Gemeinde.

Geschichte

Aus dem Jahr 1197 stammt die erste urkundliche Erwähnung als „Quenethorpe“, die ältesten archäologischen Funde stammen aus der Jungsteinzeit (ca. 3500–1800 vor Christus). Der Name stammt entweder vom Wort „Querne“ (Bezeichnung für eine halbmechanische Mühle) oder vom westfälischen „Quene“ für ein junges Rind. Eine ganz andere Deutung sieht den Ursprung im „Quenna“-Titel für eine hohe Frau.

1971 schloss sich Quendorf mit der Stadt Schüttorf und den Gemeinden Drievorden (seit 1974 zur Gemeinde Engden), Engden, Neerlage (seit 1974 zur Gemeinde Isterberg), Ohne, Samern, Suddendorf (seit 2011 zur Stadt Schüttorf) und Wengsel (seit 1974 zur Gemeinde Isterberg) zur Samtgemeinde Schüttorf zusammen.

Infrastruktur

Im Rahmen des Baus der A 30 entstand ein kleiner See (Quendorfer See), der als Naherholungszentrum genutzt wird. Die Vechte, ein kleiner Fluss, der ins Zwarte Water mündet, teilt die Ortschaft und bietet Anglern und Kanufahrern Gelegenheit, ihrem Hobby nachzugehen.

Eine kleine Grundschule nimmt Kinder aus Quendorf und der benachbarten Gemeinde Isterberg auf. Im Norden der Gemeinde liegt der mittelalterliche Klusenplatz.

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 100 Bevölkerungsfortschreibung – Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2014  (Hilfe dazu).

Weblinks

 Commons: Quendorf  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Ort im Landkreis Grafschaft Bentheim | Quendorf | Gemeinde in Niedersachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Quendorf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.