QuakeNet - LinkFang.de





QuakeNet


Das QuakeNet ist eines der größten IRC-Netzwerke der Welt. Es wurde 1997 von Garfield und Oli für QuakeWorld-Spieler als „Zufluchtsort“ vor anderen Netzwerken gegründet, zog im Lauf der Zeit aber auch viele Spieler anderer Computerspiele und Nicht-Spieler an.

Statistiken

Der Rekord von 243.389 simultan eingeloggten Benutzern wurde am 8. Februar 2005 aufgestellt. Somit war Quakenet seiner Zeit das größte IRC-Netzwerk der Welt, musste diesen Status jedoch im Jahr 2012 [1] an freenode abgeben. Im Durchschnitt nutzen etwa 53.000 Nutzer das Quakenet [2] (Stand 2013).

Bekannte Channels

Die meistbesuchten Channel im Quakenet sind traditionell Treffpunkte zum Vereinbaren von Clanwars oder anderen Challenges wie beispielsweise die im Dezember 2008 meistbesuchten Channel #pcw, #cod4.wars oder #5on5.css.[3] Viel besucht sind auch Channel verschiedener Spiele und Spieleclans wie beispielsweise World of Warcraft oder Counter-Strike. Neben den Gamingchanneln haben sich einige Subkulturen gebildet, wie beispielsweise Musik- oder Fußball-Chats. Ein berühmtes Beispiel ist der Webradiosender RauteMusik, dessen Name im direkten Bezug mit den im Quakenet genutzten Präfixen in Form eines Rautezeichens steht und welcher nach Gründung im Channel #musik zu einer Quakenet-übergreifenden Medien- und Onlinemarke wurde.

IRC-Dienste

Anders als in vielen anderen Netzwerken sind die IRC-Dienste alle einbuchstabig und als Client im Netz selbst anwesend. Die bekanntesten lauten Q und S (Spamscan). Außerdem existieren die Services D, P, T, NO, O, R und G. Diese werden für verschiedene Aufgaben eingesetzt, G dient der Unterstützung der Benutzer und des Hilfe-Teams. R beinhaltet sämtliche Anfragefunktionen (Requests), mithilfe derer man beispielsweise Bots in den eigenen Channel holen, oder zu Op werden kann. O beinhaltet einige Funktionen für die IRC-Operatoren. Die primäre Aufgabe von Q (Quakenet Service) besteht im „Bewachen“ von Channels, um den Besitzern und anderen Benutzern mit Rechten das Verlassen und Wiederbetreten ohne Rechteverlust zu ermöglichen. S überprüft in sehr großen Channels alles, was gesprochen wird, um eventuelle Spammer ausfindig zu machen und aus dem Netz zu entfernen. P ist die Kontrollinstanz des Proxyscanners, der die Verbindungen auf offene Proxyserver prüft und gegebenenfalls schließt. T ist die Kontrollinstanz des Trojanerscanners. D fertigt Channel-Statistiken an, die über ein Webinterface abrufbar sind.

Q und L wurden im März 2008 durch einen neuentwickelten Q (Codename Q9) ersetzt. Der im Gegensatz zum Q im Funktionsumfang abgespeckte Channelbot L hatte die Aufgabe den alten Q vor allem in kleineren Channels zu entlasten.

Technik

Heutzutage benutzt Quakenet als Serversoftware einen Patch für ircu, den auf dem P10-Protokoll basierenden IRCd des Undernet namens snircd. Der Patch beinhaltet einige Modifikationen und Ergänzungen zum Original-ircu. Zuvor wurde Asuka benutzt.

Zusätzliche Modi

Usermodes

Besondere, über die üblichen hinausgehenden, Usermodes im Quakenet sind:

d Deaf-Modus: Der Benutzer bekommt keine Channel-Nachrichten. (beispielsweise um Datenverkehr einzusparen)
x Angemeldete Nutzer bekommen folgenden Host: <username>.users.quakenet.org. (reale IP wird verschleiert)
R Private Nachrichten (Query, Notice, Invite) nur von registrierten Nutzern. (dient dem Spamschutz, Spammer sind meistens nicht im Netzwerk registriert.)
w Um Walluser-Messages, die von IRC-Operatoren gesendet werden, sehen zu können.

Channelmodi

Besondere, über die üblichen hinausgehenden, Channelmodes sind im Quakenet:

c Keine Controlcodes (Farben, Unterstreichen, Fett) mehr möglich.
C Keine channelweiten CTCPs möglich.
D/d Delayed-join-mode (+D): Benutzer werden erst beim Schreiben oder Mode-Setzung sichtbar. Mode +d bedeutet, dass „Delayed-join“ deaktiviert wurde, aber noch Nutzer im Channel unsichtbar sind. Es wird gewartet, bis niemand mehr unsichtbar ist.
N Keine channelweite Notice möglich.
r Nur registrierte Nutzer können den Channel betreten.
u Keine Quit/Part-Nachrichten. Ist ein Nutzer in einem Channel mit +u, so wird seine Quit-Nachricht auf „Signed off“ gesetzt und seine Part-Nachricht unterdrückt. Dies verhindert Werbung.
T Blockiert Multitarget Nachrichten (im mIRC-Client als 'amsgs' bezeichnet).
M Nur registrierte Benutzer können Nachrichten schreiben

Einzelnachweise

  1. http://irc.netsplit.de/networks/details.php?net=freenode&submenu=years
  2. http://irc.netsplit.de/networks/details.php?net=QuakeNet&submenu=weeks
  3. irc.netsplit.de: IRC Channels - Top 100 (Memento vom 20. Dezember 2008 im Internet Archive)

Weblinks


Kategorien: E-Sport | IRC-Netzwerk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/QuakeNet (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.