Quaestio (Rechtsgeschichte) - LinkFang.de





Quaestio (Rechtsgeschichte)


Unter Quaestio (lateinisch Suchen, Befragung, Vernehmung) versteht man im klassischen römischen Recht das Verfahren (Strafverfahren), in welchem über die Schuld des Angeklagten von ausgewählten Geschworenen unter Vorsitz eines Prätors entschieden wurde. Quaestio ist gleichzeitig der Name des in diesem Verfahren urteilenden Gerichts. Die Entstehung der Quaestio ist umstritten.[1]

Zur Anklage im Verfahren der quaestio war jeder römische Bürger befugt und lud (verbrachte) den Angeklagten direkt zum Magistrat. Verneinte der Angeklagte dort seine Schuld, entschied der Magistrat über die Zulassung des Verfahrens vor der quaestio. Am Ende des Verfahrens entschieden die Geschworenen durch Mehrheit. Die Entscheidung wurde dann vom Magistrat verkündet. Die Strafe ergab sich dann grundsätzlich aus dem Gesetz. In der Kaiserzeit verlor die quaestio gegenüber dem kaiserlichen Gericht an Bedeutung.

Im Mittelalter ist die quaestio die Frage, welche im Decretum Gratiani als Gliederungseinheit dient. Die zu dieser Zeit entwickelte scholastische Methode dient der Untersuchung einer Rechtsfrage. Bei der quaestio wird eine Frage nach Klarstellung der Grundlagen aufgeworfen und dann beantwortet. Anschließend werden die Zweifel an der Lösung ausgeräumt durch Widerlegung der Gegenargumente.[2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Kunkel: Untersuchungen zur Entwicklung des römischen Kriminalverfahrens in vorsullanischer Zeit. In: Bayerische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-Historische Klasse. Abhandlungen, n.F. Heft 56. Verlag der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, in Kommission bei Beck, München 1962, S. 149 Seiten.
  2. Martin Grabmann: Die Geschichte der scholastischen Methode I. (unveränderter Nachdruck Graz 1957). Freiburg/Breisgau 1909; II 1909; II, ebd. 1911.
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Rechtshinweise">Rechtshinweise</a>

Kategorien: Strafrechtsgeschichte des Mittelalters

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Quaestio (Rechtsgeschichte) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.