Purbach am Neusiedler See - LinkFang.de





Purbach am Neusiedler See


Purbach am Neusiedler See
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Burgenland
Politischer Bezirk: Eisenstadt-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: EU
Fläche: 45,75 km²
 :
Höhe: 128 m ü. A.
Einwohner: 2.835 (1. Jän. 2016)
Bevölkerungsdichte: 62 Einw. pro km²
Postleitzahl: 7083
Vorwahl: 02683
Gemeindekennziffer: 1 03 12
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptgasse 38
7083 Purbach am Neusiedler See
Website: www.purbach.at
Politik
Bürgermeister: Richard Hermann (ÖVP)
Gemeinderat: (2012)
(23 Mitglieder)
15
8
15 
Lage der Stadt Purbach am Neusiedler See im Bezirk Eisenstadt-Umgebung
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Purbach am Neusiedler See im Burgenland (Österreich) ist eine Stadt mit 2835 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016 ) am Westufer des Neusiedler Sees. Bekannt ist Purbach auch durch die Legende Der Purbacher Türke.

Geografie

Die Stadt liegt im nördlichen Burgenland nahe der Landeshauptstadt Eisenstadt. Zu der Stadtgemeinde gehören keine weiteren Orte. Teile des Stadtgebietes befinden sich im Naturpark Neusiedlersee – Leithagebirge.

Geschichte

Im Ortsgebiet gibt es Funde aus der frühen und späten Bronzezeit. Eine hallstattzeitliche Siedlung ist durch Funde auf dem Burgstall (nördlich des Ortes) bezeugt. Weiters gibt es römerzeitliche Siedlungsfunde. Unter den Römern, lag das heutige Purbach in der Provinz Pannonia.[1]

1527 wurde Purbach zum Markt erhoben. 1529 und 1532 wurde der Markt durch die Türken gebrandschatzt.[1]

Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Feketeváros verwendet werden. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes). Stadtgemeinde ist Purbach am Neusiedler See seit 1997 (durch VO 22, Marktgemeinde 24/1976).

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung

Politik

Bürgermeister ist Hermann Richard von der ÖVP.

Die Mandatsverteilung (23 Sitze) in der Gemeindevertretung ist SPÖ 8, ÖVP 15, FPÖ 0, Grüne 0 und andere Listen 0 Mandate.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Purbach am Neusiedler See
  • Historische Stadtmauer mit Türkentoren und Sonnwendstein (1630–1634)
  • Kirche zum heiligen Nikolaus (erste Erwähnung 1418) mit zweithöchstem Kirchenturm des Burgenlandes.[2]
  • historisches Kellerviertel
  • Kulturlandschaft Neusiedler See (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Türkenkeller Der Purbacher Türke
  • Nikolauszeche (Renaissancezeit)
  • Kirschblütenregion
  • Frauensäule
  • Pestsäule (1713)
  • Das Ruster Tor

Wirtschaft und Infrastruktur

Purbach lebt vom Weinbau und Tourismus. Als einziger größerer Industriebetrieb befindet sich der Dämmstoffhersteller Austrotherm mit einer Niederlassung vor Ort.

Verkehr

Purbach liegt an der Burgenland Straße (B 50) und ist mit der Pannoniabahn auch an das Bahnnetz der Ostbahn angeschlossen.

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Purbach am Neusiedler See  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Bundesdenkmalamt (Hg.): Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs. Burgenland, Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1980, 2. Auflage
  2. Kirchenführer. Herausgeber und Verleger: Röm.-kath. Pfarramt Purbach

Kategorien: Weinbaugemeinde im Burgenland | Ort im Bezirk Eisenstadt-Umgebung | Purbach am Neusiedler See | Gemeinde im Burgenland

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Purbach am Neusiedler See (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.