Pumpspeicherwerk Rönkhausen - LinkFang.de





Pumpspeicherwerk Rönkhausen


Pumpspeicherwerk Rönkhausen
Becken des Pumpspeicherkraftwerk 2011
Lage
 
}

|- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Land: |Deutschland Deutschland

Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen

|- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Ort: |Finnentrop |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Gewässer: |Glingebach |-

| colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Kraftwerk |-

| style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Betreiber: |Mark-E |-

| style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Betriebsbeginn: |1969 |-

| colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Technik |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Engpassleistung: |140 Megawatt |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Durchschnittliche
Fallhöhe: |270 m |-

| style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Turbinen: |2 Francis-Turbinen |-

| colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Sonstiges |-

|}

Das Pumpspeicherwerk Rönkhausen ist ein Pumpspeicherkraftwerk in Finnentrop-Rönkhausen im Ortsteil Glinge in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Beschreibung

Das heute von der Enervie-Tochtergesellschaft Mark-E betriebene Kraftwerk wurde 1969 fertiggestellt und hat eine Leistung von 140 Megawatt. Das Unterbecken bildet im Tal des Glingebachs die Glingebachtalsperre, die etwa 1,3 Million m³ Wasser fasst. Das ebenfalls künstlich angelegte Oberbecken hat ein Nutzvolumen von gut einer Million Kubikmeter und liegt über 270 m höher auf dem Dahlberg (Höhe: 570 m ü. NN ). Bei maximalem Füllstand hat jedes der beiden Becken eine Wasserfläche von etwa 100.000 m². Durch den etwa 900 Meter langen Druckstollen wird das Wasser zum Oberbecken hinauf gepumpt und über zwei Francis-Turbinen wieder herab gelassen. Ein Großteil der Kraftwerksanlagen ist unterirdisch angelegt.

Der Netzanschluss erfolgt auf der 110-kV-Hochspannungsebene in das Stromnetz des Verteilnetzbetreibers Enervie AssetNetWork.[1]

Geplante Stilllegung

Laut Nachricht der Bundesnetzagentur hat der Betreiber im Sommer 2014 eine vorläufige Stilllegung des Kraftwerks beantragt.[2]

Diese Stilllegung wurde von der Mark-E vorerst auf Eis gelegt. Allerdings müssen nach dem 31. Dezember 2016 umfangreiche Sanierungsarbeiten am Oberbecken und eine Komplettrevision der Maschinen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Marktlage und der wirtschaftlichen Situation der Mark-E ist es aber noch nicht entschieden, ob das Kraftwerk weiterbetrieben wird.

Windpark

Mark-E plant zusammen mit dem Projektentwickler Windwärts Energie am Oberbecken einen Windpark mit bis zu sechs Windenergieanlagen.[3]

Tourismus

Beliebtes Ausflugsziel für Wanderer ist der jederzeit zugängliche Rundweg auf der Dammkrone des Oberbeckens auf dem Dahlberg. Von dort bieten sich weite Ausblicke ins Sauerland.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Kraftwerksliste Bundesnetzagentur (bundesweit; alle Netz- und Umspannebenen) Stand 02.07.2012. Archiviert vom Original am 22. Juli 2012, abgerufen am 21. Juli 2012 (Microsoft-Excel-Datei, 1,6 MiB).
  2. Kraftwerksstilllegungsanzeigenliste Stand 23. Juli 2014. Abgerufen am 31. Juli 2012 (pdf-Datei, 870 kB).
  3. Mark-E und Windwärts Energie: Windenergie-Planungen am Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerks Rönkhausen. 16. April 2012, abgerufen am 12. Oktober 2013 (Pressemitteilung).

Weblinks

 Commons: Pumpspeicherwerk Rönkhausen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pumpspeicherwerk Rönkhausen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.