Pull-Medien - LinkFang.de





Pull-Medien


Pull-Medien sind Medien, bei denen der Informationsfluss in erster Linie vom Empfänger gesteuert wird. Der Begriff Pull stammt ursprünglich aus dem Marketing, wo die verschiedenen Verkaufs- und Werbestrategien als Push- bzw. Pull-Marketing (von engl. to pull, ziehen) bezeichnet werden.

Im Gegensatz zu Rundfunk und Fernsehen ist das Internet und speziell das World Wide Web ein Pull-Medium, denn der Surfer muss in einer bewussten Entscheidung die von ihm gewählte Information aufrufen.

Will er einen interessanten Inhalt wieder besuchen, kann er zur Erinnerung ein Lesezeichen setzen oder einen Web-Feed abbonieren. Da dies immer wieder eine Entscheidung und eigene Aktivität erfordert, entwickelten sich daneben Push-Verfahren, die die regelmäßige automatisierte Zustellung von Informationen auch im Internet ermöglichen, jedoch auf eine ursprüngliche Anforderung des Surfers zurückgehen. Wesensmerkmal des Internets ist daher die Interaktivität der Kommunikation. Interaktivität in dem Sinne, dass Daten auf individuelle Anfrage eines Nutzers hin abgerufen werden können. Interaktivität kann aber nur durch Endgeräte erreicht werden, die gleichermaßen Sende- als auch Empfangsgeräte in einem sind.

Auch beim interaktiven Fernsehen geht der Push-Anteil graduell zurück, entsprechend dem Anteil an Interaktivität, die technologisch realisiert wurde.

Siehe auch


Kategorien: Kommunikationswissenschaft | Fernsehtechnik | Marketing | Internet

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pull-Medien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.