Public Health Genomics - LinkFang.de





Public Health Genomics


Die Fortschritte in der Genomforschung haben Diskussionen um neue Ansätze von Prävention und Therapie in Gang gesetzt. Die wissenschaftliche Multidisziplin Public Health kann genomische Fortschritte nicht länger ignorieren, sondern muss sich mit Chancen und Risiken der Integration genomischen Wissens in die öffentliche Sorge um die Gesundheit aller auseinandersetzen. Dieser Diskurs wird unter dem Dach Public Health Genomics geführt.

Nach einer Standarddefinition eines internationalen Expertengremiums ist Public Health Genomics ein Unternehmen, das sich mit der verantwortlichen und effektiven Überführung von Genom-basierten Wissen und Technologien zum Nutzen der Populationsgesundheit (Bellagio Group on Public Health Genomics, 2005) beschäftigt.

Public Health Genomics in Deutschland

Der erste institutionalisierte Ansatz, sich mit Fragen von Public Health Genomics auseinanderzusetzen, erfolgte 2003/2004 in der Kooperationsgruppe Public Health Genetics am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld unter der Leitung der Sozialmedizinerin und Public Health Forscherin Angela Brand, MPH.

Es folgte die Initiierung des europäischen Netzwerks Public Health Genomics European Network (PHGEN) durch das Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst NRW. Dieses Netzwerk wird von der Europäischen Kommission (DG SANCO) gefördert. Es hat zum Ziel, Ansätze der Public Health Genomics und ihre Auswirkungen in Europa zu diskutieren, diese Diskussionen auch in den 31 Mitgliedsländern von PHGEN zu stimulieren und der Europäischen Kommission möglichen Handlungsbedarf sowie Handlungskorridore aufzuzeigen.

2006 wurde das Deutsche Zentrum für Public Health Genomics (DZPHG) an der Fachhochschule Bielefeld gegründet. Dieses Zentrum arbeitet nach Vorbild der Public Health Genetics Unit in Cambridge (UK) und dem National Office of Public Health Genomics der USA.

Quellen

Weblinks


Kategorien: Genetik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Public Health Genomics (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.