Provinz Cremona - LinkFang.de





Provinz Cremona


Provinz Cremona
Staat: Italien
Region: Lombardei
Hauptstadt: Cremona
Fläche: 1.770,57 km² (81.)
Einwohner: 360.444 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 204 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 115
Kfz-Kennzeichen: CR
ISO-3166-2-Kennung: IT-CR
Präsident: Massimiliano Salini
Website: www.provincia.cremona.it

Die Provinz Cremona ist eine Provinz in der italienischen Region Lombardei. Der Verwaltungssitz befindet sich in der gleichnamigen Stadt Cremona, welche, nachfolgend mit den Gemeinden Crema und Casalmaggiore, die größte der Provinz ist.

Geographie

Die Provinz Cremona befindet sich in der Poebene und zeichnet sich durch eine flache Landschaft aus. Hügel oder Berge gibt es nahezu keine, dafür durchfließen verschiedene Flüße wie der Serio oder die Adda das Land. In der landwirtschaftlich geprägten Provinz wurden viele künstliche Kanäle angelegt, die vor allem für den dort vorherrschenden Reisanbau wichtig sind. [2]

Der längste italienische Fluss, der Po, bildet die Grenze zur Provinz Piacenza. Der Oglio Fluss hingegen trennt Cremona von der nördlichen Provinz Brescia.

Oktober und November sind die feuchtesten Monate, Februar und Jänner die trockensten. Besonders in der Nähe der Flüße hüllt im Winter Nebel das Land ein.

Größte Gemeinden

(Stand: 31. Dezember 2013)[3]

Gemeinde Einwohner
Cremona 71.184
Crema 34.284
Casalmaggiore 15.348
Castelleone 9.593
Soresina 9.077
Pandino 8.990
Rivolta d’Adda 8.069
Soncino 7.800
Spino d’Adda 6.993
Pizzighettone 6.608
Offanengo 5.960
Castelverde 5.790

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Murray John: A Handbook for Travellers in Northern Italy. 1863. Seite 145.
  3. Statistiche demografiche ISTAT . Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Kategorien: Verwaltungsgliederung (Lombardei) | Italienische Provinz | Provinz Cremona

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Provinz Cremona (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.