Prototyp (Motorsport) - LinkFang.de





Prototyp (Motorsport)


Als Prototyp bezeichnet man im Motorsport Rennwagen und Motorräder, die nur für den Rennsport konstruiert wurden. Ähnlich wie Formelwagen haben diese Fahrzeuge keine oder nur sehr geringe Verwandtschaft mit Serienfahrzeugen und können somit für die speziellen Anforderungen im Motorsport gebaut werden.

Bei Sportwagenrennen gibt es neben den Gran-Turismo-Fahrzeugen auch die sogenannten Sport-Prototypen. Diese nehmen die höchsten Klassen bei Sportwagenrennen ein. Durch die berühmten Langstreckenrennen von Le Mans und Daytona entwickelten sich dort spezielle Reglements für Sportprototypen, deren Klasse sich nach dem jeweiligen Langstreckenklassiker benennt. So gibt es für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans die Le-Mans-Prototypen, kurz auch LMP genannt, und für das 24-Stunden-Rennen von Daytona die Daytona-Prototypen. Zusätzlich zu diesen einmal im Jahr stattfindenden Rennen gibt es auch Rennserien, in denen diese Sportprototypen zum Einsatz kommen. Daneben fahren in Serien Fahrzeuge nach dem technischen Reglement der Gruppe CN. Vor allem in Europa wird diese Norm in nationalen semi-professionellen Meisterschaften angewandt.

Mittlerweile spricht man von Prototypen nicht mehr nur bei Sportwagenrennen. Es gibt auch Tourenwagen-Klassen, bei denen die Fahrzeuge einen ähnlichen Unterbau wie die Sportprototypen haben, allerdings wird die Silhouette einem Serienmodell nachempfunden. Auch diese Tourenwagen-Prototypen wurden speziell für den Einsatz auf der Rennstrecke konstruiert und weisen meist nur noch aus Marketinggründen Ähnlichkeiten mit einem Modell aus der Serienproduktion auf. Eine der ersten europäischen Serien mit Silhouettefahrzeugen war 2003 die V8-Star, aktuell verfolgt in Deutschland die DTM dieses Konzept.

Für den Rallyesport werden ebenso spezielle Prototypen entwickelt. Bei Wüstenrallyes wie der Rallye Dakar gibt es eine Prototypenklasse, für die das Fahrzeug rein im Hinblick auf die Bedürfnisse einer solchen Rallye entwickelt wurde.

In der Motorrad-Weltmeisterschaft werden, im Gegensatz etwa zur seriennahen Superbike-Klasse, Prototypen in den Klassen bis Moto3, Moto2 und MotoGP eingesetzt.


Kategorien: Motorradsport | Rennwagen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Prototyp (Motorsport) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.