Progressive Organisationen der Schweiz - LinkFang.de





Progressive Organisationen der Schweiz


Die Progressiven Organisationen der Schweiz, meist kurz POCH genannt, waren eine linke politische Partei, welche bis Anfang der 1990er-Jahre aktiv war.

Geschichte der POCH

Die POCH wurden im Zuge der 1968er-Studentenbewegung als kommunistische Partei gegründet. 1977 spalteten sich viele Frauengruppen von den POCH ab und gründeten die Organisation für die Sache der Frau (OFRA). 1987 distanzierten sich die POCH vom Marxismus-Leninismus und nannten sich fortan POCH-Grüne. Nach der Auflösung der einzelnen Kantonalparteien zwischen Ende der 1970er Jahre und 1993 traten viele POCH-Mitglieder der Grünen Partei bei, manche auch den Sozialdemokraten, und die Partei wurde aufgelöst. Als letzte kantonale Sektion löste sich diejenige in Basel-Stadt auf, aus der die heute noch bestehende Partei BastA hervorging.

Seinen Ursprung in den POCH hat der noch heute bestehende Rotpunktverlag in Zürich. Dieser wurde 1976 als Genossenschaft «Rotpunkt Verlag (RPV)» auf Beschluss der Parteileitung mit dem Zweck gegründet, «die Herausgabe und Verbreitung sozialistischer Literatur zu fördern».[1][2]

Indirekter Nachfolger der POCH in der Stadt Zürich ist die Alternative Liste, die nach Auflösung der dortigen POCH-Sektion gegründet wurde.

Ergebnisse der Wahlen zum Nationalrat

  • 1971: 0,09 %
  • 1975: 0,99 %
  • 1979: 1,70 % – 2 Sitze
  • 1983: 2,23 % – 3 Sitze
  • 1987: 1,26 % – 3 Sitze (Sitze in Listenverbindung mit dem Grünen Bündnis)
  • 1991: Kandidatur auf Listen des Grünen Bündnisses und der PdA

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag der Genossenschaft «Rotpunkt Verlag (RPV)» im Handelsregister des Kantons Zürich
  2. Jubiläumsbroschüre «30 Jahre Rotpunktverlag» (PDF-Datei; 3,15 MB)

Kategorien: Historische Partei (Schweiz) | Kommunistische Partei

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Progressive Organisationen der Schweiz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.