Primera Air Scandinavia - LinkFang.de





Primera Air Scandinavia


Primera Air Scandinavia
IATA-Code: PF
ICAO-Code: PRI
Rufzeichen: PRIMERA
Gründung: 2003
Sitz: Billund, Danemark Dänemark
Heimatflughafen:

Flughafen Billund

Unternehmensform: Aktiengesellschaft
IATA-Prefixcode: 834
Leitung: Hrafn Thorgeirsson (CEO)
Flottenstärke: 6
Ziele: international
Website: www.primeraair.com

Primera Air Scandinavia (vormals Primeria Air und JetX) ist eine dänische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Billund und Basis auf dem Flughafen Billund.

Geschichte

Primera Air wurde im September 2003 unter dem Namen JetX gegründet und nahm den Flugbetrieb im Mai 2004 mit einer McDonnell Douglas MD-82 auf. Eine weitere MD-82 stieß im Juni 2004 zur Flotte, die im Juli 2005 um eine McDonnell Douglas MD-83 ergänzt wurde.

Die Primera-Travel-Gruppe übernahm im Februar 2006 60 % der Fluggesellschaft. Im September desselben Jahres leaste JetX eine Boeing 737-800 von Austrian Airlines. Eine weitere Boeing 737-800 kam im April 2007 zur Flotte. Gleichzeitig begann JetX Charterflüge von Keflavík aus. Mit zwei weiteren Boeing 737-800 eröffnete JetX im Mai 2007 den Charterbetrieb in Stockholm und Göteborg.

Mit einer Boeing 767-300ER startete JetX im November 2007 Langstreckenflüge von Skandinavien nach Asien. Ein Ziel war zum Beispiel Phuket. Zu dieser Zeit beschäftigte JetX rund 50 Mitarbeiter. Die Bedienung asiatischer Ziele wurde Mitte April 2008 wieder eingestellt.

Im Oktober 2008 wurde die Gesellschaft in Primera Air umbenannt.[1] Sitz der Fluggesellschaft war Kópavogur. Ein Jahr später, im Oktober 2009, übernahm Primera Air Scandinavia den Flugbetrieb der isländischen Primera Air. Die Flotte wurde in Dänemark registriert und der Heimatflughafen nach Billund verlegt.

Im September 2014 wurde eine Tochtergesellschaft namens Primera Air Nordic mit Sitz in Riga gegründet. Sie führt Flüge im Auftrag der Primera Air Scandinavia und von Reiseveranstaltern durch.[2]

Flugziele

Bis Januar 2010 setzte Primera Air Scandinavia eine Boeing 737 ab Dublin für Budget Travel ein. Heute fliegt Primera Air Scandinavia in Kooperation mit Reiseveranstaltern typische Urlaubsziele an, zum Beispiel von Oslo nach Funchal (Madeira) oder von Billund nach Teneriffa. Weitere Ziele sind Gran Canaria und Hurghada.

Flotte

Mit Stand August 2015 besteht die Flotte der Primera Air Scandinavia aus sechs Flugzeugen[3]:

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen
Boeing 737-700 2
Boeing 737-800 4 2 betrieben durch Primera Air Nordic
Gesamt 6

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Primera Air  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Primera Air – History (Memento vom 1. Oktober 2009 im Internet Archive) (englisch) abgerufen am 25. Juli 2009
  2. ch-aviation - Primera sets up new Latvian subsidiary due online next month, 5. September 2014 (englisch) abgerufen am 28. Juli 2015
  3. ch-aviation - Primera Air Scandinavia (englisch) abgerufen am 5. August 2015

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Primera Air Scandinavia (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.