Präsidentschaftswahl in Namibia 2004 - LinkFang.de





Präsidentschaftswahl in Namibia 2004


Die Präsidentschaftswahlen in Namibia 2004 fanden am 15. und 16. November 2004 statt. Als Ergebnis ging Hifikepunye Lucas Pohamba als Sieger hervor, der am 21. März 2005 sein Amt als Präsident von Namibia antrat.

Von insgesamt 977,742 zugelassenen Wählern wurden bei der Wahl insgesamt 833,165 Wählerstimmen abgegeben was einer Wahlbeteiligung von 85,2 % entspricht. Die Zahl der tatsächlich gültigen Stimmen belief sich auf 818,360.[1] Als Wahlbeobachter trat unter anderem das Namibische Institut für Demokratie an.

Wahlkampf

Der Wahlkampf wird als eher farblos beschrieben, was daran lag, dass die Opposition über keine herausragenden Persönlichkeiten verfügte und nichts gegen die Dominanz der Regierungspartei SWAPO ausrichten konnte. Der Kampf um die Nachfolge des vorherigen Präsidenten Samuel Shafishuna Nujoma wurde fast ausschließlich innerhalb der SWAPO ausgetragen. Als Thema wurde nur eine mögliche Landreform diskutiert.[2]

Wahlergebnisse

Kandidat, Partei Stimmen Stimmenanteile
Hifikepunye Lucas Pohamba, SWAPO 625,605 76,44 %
Ben Ulenga, Kongressdemokraten 59,547 7,28 %
Katuutire Kaura, DTA 41,905 5,12 %
Kuaima Riruako, NUDO 34,616 4,23 %
Justus ǁGaroëb, UDF 31,354 3,83 %
Henk Mudge, Republikanische Partei 15,955 1,95 %
Kosie Pretorius, MAG 9,378 1,15 %
818,360 100 %

Als Reaktion auf seine Wahl bekräftigte der neue Präsident Pohamba seinen Willen zur Kontinuität und sprach eine Einladung an potentielle ausländische Investoren aus.[2]

Quelle: siehe unten; neben dieser Präsidentschaftswahl fand am 15./16. November auch die Parlamentswahlen in Namibia 2004 und die Regionalratswahlen in Namibia 2004 statt.

Quellen

  1. http://africanelections.tripod.com/na.html Elections in Namibia: 15-16 November 2004 Presidential Election auf AfricElections Database
  2. 2,0 2,1 Wolfgang Maier: Parlaments und Präsidentschaftswahlen in Namibia im November 2004. In: KAS-Auslandsinformationen. Abgerufen am 26. November 2010 (pdf, deutsch).

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Präsidentschaftswahl in Namibia 2004 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.