Port Address Translation - LinkFang.de





Port Address Translation


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Port and Address Translation (PAT) oder Network Address Port Translation (NAPT) ist eine Technik, die in Computernetzwerken verwendet wird. Sie ist eine spezielle Form von NAT (1 zu n NAT). Dabei werden im Gegensatz zu NAT nicht nur die IP-Adressen, sondern auch Port-Nummern umgeschrieben. PAT wird eingesetzt, wenn mehrere private IP-Adressen aus einem LAN zu einer öffentlichen IP-Adresse übersetzt werden sollen.

Beispiel

Angenommen für das lokale Netz 192.168.0.0/24 steht die öffentliche IP-Adresse 205.0.0.2 zur Verfügung.

Ausgehende Pakete (LAN → WAN)

lokales Netz (LAN) öffentliches Netz (WAN)
Quell IP:Port Ziel IP:Port Router
===========>
Port Translation
Quell IP:Port Ziel IP:Port
192.168.0.2:5000 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6000 170.0.0.1:80
192.168.0.3:5001 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6001 170.0.0.1:80
192.168.0.5:5002 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6002 170.0.0.1:80

Die Quell-IP-Adressen werden durch die (einzige) öffentliche IP-Adresse ersetzt. Die internen Port-Nummern werden durch eindeutige öffentliche Port-Nummern ersetzt. Mittels einer Tabelle merkt sich der Router jeweils die interne Quell-IP-Adresse samt Port-Nummer und die öffentliche Port-Nummer des ausgehenden Pakets:

  • 192.168.0.2:5000 ⇔ 6000
  • 192.168.0.3:5001 ⇔ 6001
  • 192.168.0.5:5002 ⇔ 6002

Wie im Beispiel ersichtlich, funktioniert dies auch, wenn mehrere Geräte gleichzeitig dieselbe IP mit demselben Port aufrufen. Zwar haben die Datenpakete alle die gleiche Ziel-IP und den gleichen Ziel-Port, jedoch werden die Antworten an die Quell-IP gesendet, mit jeweils unterschiedlichen Ports. Das aufrufende Gerät (Router oder ähnliches) kann nämlich eine HTTP Anfrage über den Port 80 stellen, dabei aber selbst als eigenen Port den Port 6001 angeben. Die Antwort vom HTTP-Server erfolgt dann an den Router auf dem Port 6001 und dieser übersetzt zurück auf die passende IP und den Port des aufrufenden Geräts.

Eingehende Pakete (LAN ← WAN)

lokales Netz (LAN) öffentliches Netz (WAN)
Quell IP:Port Ziel IP:Port Router
<===========
Port Translation
Quell IP:Port Ziel IP:Port
170.0.0.1:80 192.168.0.2:5000 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6000
170.0.0.1:80 192.168.0.3:5001 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6001
170.0.0.1:80 192.168.0.5:5002 170.0.0.1:80 205.0.0.2:6002

Bei eingehenden Paketen kann anhand der Port-Nummer der Ziel-IP und des Tabelleneintrags (connection tracking) festgestellt werden, welcher Computer die Pakete angefordert hatte (hier: 192.168.0.2, 192.168.0.3 und 192.168.0.5). Der Router kann dadurch die Ziel-IP durch die ursprüngliche Quell-IP 192.168.0.2, 192.168.0.3 bzw. 192.168.0.5 und die öffentliche Port-Nummer durch die ursprüngliche interne Port-Nummer austauschen.

Da hier jede IP-Adresse zu einer einzigen IP-Adresse übersetzt wird, spricht man von einer N:1-Übersetzung. Werden mehrere IP-Adressen zu weniger IP-Adressen abgebildet, dann handelt es sich um eine N:M-Übersetzung.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: TCP/IP

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Port Address Translation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.