Porphyroblast - LinkFang.de





Porphyroblast


Als Porphyroblasten bezeichnet man in der Mineralogie und Petrologie Einschlüsse von größeren Kristallen einer Mineralart in einer feinkörnigeren Matrix aus anderen Mineralen. Porphyroblasten und Matrix werden zusammen als Porphyroblastisches Gefüge bezeichnet.

Porphyroblasten entstehen bei metamorphen Prozessen sowohl in kontakt- als auch in regionalmetamorphen Gesteinen auf. Das Wachstum der Kristalle erfolgt in festem Zustand durch Umordnung Diffusion der chemischen Bestandteile der Matrix. Sie ersetzen folglich Teile der Matrix. Porphyroblasten bilden sich dort, wo starke Gegensätze zwischen den chemischen und kristallographischen Eigenschaften der Matrix und den Porphyroblasten bestehen. Das veranlasst diese Kristalle dazu schneller zu wachsen als die langsam wachsenden Kristalle der Matrix. Porphyroblasten variieren in ihrer Größe zwischen wenigen Millimetern und einigen Zentimetern Durchmesser.

Häufige Vertreter porphyroblastischer Ausbildung sind unter anderem Andalusit, Granat, Kyanit (Disten), Magnetit und Staurolith. Die Matrix besteht meist aus verschiedenen Carbonaten, Chloriten, Feldspaten, Glimmer und Quarz.[1]

Literatur

  • Martin Okrusch, Siegfried Matthes: Mineralogie: Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde. 7. Auflage. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York 2005, ISBN 3-540-23812-3, S. 13, 313.

Einzelnachweise

  1. R. Abart (FU Berlin): Petrologie der Metamorphite (PDF 2,6 MB; S. 20)

Kategorien: Mineralogie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Porphyroblast (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.