Polystyrolstein - LinkFang.de





Polystyrolstein


Polystyrolsteine (auch Styroporsteine) sind Formteile aus geschäumtem Polystyrol, die in der Regel aus 2 miteinander verbundenen Polystyrolplatten bestehen. Diese werden auf der Baustelle so zusammengesteckt, dass sie eine Schalung für Beton ergeben. Das Polystyrol bleibt als verlorene Schalung auf der fertigen Wand. Dies ermöglicht einen schnellen Bauablauf und erfordert nur wenig qualifizierte Arbeitskräfte.

Geschichte

Polystyrolsteine wurden bereits in den 1950er Jahren (damaliger Name: Iglu-System) entwickelt, auf dem Markt traten sie aber erst Ende der 1960er Jahre in Erscheinung, vor allem in Deutschland. Anfang der 90er Jahre gab es einen gewissen Aufschwung für diese Bauweise vor allem in den Gebieten der ehemaligen DDR. Hier war das Material nicht so mit Vorurteilen belastet wie in den alten Ländern der Bundesrepublik Deutschland.

1994 gründeten in Nordamerika verschiedene Hersteller einen Verband der Hersteller von Polystyrolsteinen, den sie ICFA (Briten bevorzugen den Namen PIF) nannten. Der Marktanteil der Polystyrolstein-Industrie wuchs bis 2003 auf 6,5 %, vor allem durch massive Unterstützung der PCA (Portland Cement Association).

Der Marktanteil in Europa dürfte mangels Unterstützung durch die Zementindustrie im Jahre 2003 die 0,1 % immer noch nicht überschritten haben.

Marken

  • Styropor ist eine Markenbezeichnung der Mitgliedsfirmen des Industrieverbandes Hartschaum e.V.

Kategorien: Dämmstoff | Einzelteil (Bauwesen) | Schalungstechnik | Kunststoff-Halbzeug

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Polystyrolstein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.