Polikarpow IL-400 - LinkFang.de





Polikarpow IL-400


Polikarpow IL-400 (I-1)
Typ: Jagdflugzeug
Hersteller: Sowjetunion 1923 Sowjetunion
Erstflug: 15. August 1923
Indienststellung: 1924
Produktionszeit: 1923–1925[1]
Stückzahl: 18

Die Polikarpow IL-400 (russisch Поликарпов ИЛ-400, später auch Polikarpow I-1) war das erste in Serie gebaute freitragende Eindecker-Jagdflugzeug der Sowjetunion.

Entwicklung

Nikolai Polikarpow entwickelte diesen Typ zusammen mit I. M. Kostkin und A. A. Popow im Jahre 1922. Als Antrieb diente ein amerikanisches Liberty L-400-Triebwerk, aus dem sich zusammen mit der Bezeichnung für ein Jagdflugzeug (Istrebitel, russisch Истребитель) die Kurzbezeichnung IL-400 ableitete. Am 15. August 1923 erfolgte der Erstflug, der jedoch aufgrund des zu weit nach hinten verschobenen Schwerpunktes nach 21 Sekunden mit einem Absturz endete, wobei der Testpilot K. K. Arzeulow schwer verletzt wurde. Nach umfangreichen Windkanalversuchen im ZAGI entstand daraufhin die etwas veränderte IL-400B, die am 18. Juli 1924 erstmals flog. Die staatliche Flugerprobung der zwei gebauten beiden Prototypen (Bezeichnung für Nr. 2 war IL-2) dauerte bis zum 15. Oktober desselben Jahre und ergab gute Leistungen. Daraufhin wurde der Serienbau von 33 Flugzeugen angeordnet. Als Antrieb diente der inzwischen als M-5 nachgebaute Liberty-Motor. Deshalb wurden die Maschinen auch unter der Bezeichnung I-1-M5 produziert, später wurde jedoch einfach das Kürzel I-1 verwendet. Die Fertigung endete allerdings nach 18 Exemplaren, da das Flugzeug sehr kompliziert zu fliegen war. Es besaß eine starke Neigung zum Abkippen und war schwer aus dem Trudeln herauszubringen. Schließlich wurde es schlichtweg als gefährlich eingestuft und eine Auslieferung an die Fliegertruppe untersagt.

Technische Beschreibung

Die Il-400 war ein freitragender Tiefdecker in Ganzholzbauweise. Der vordere Rumpf mit quadratischem Querschnitt war sperrholzbeplankt, der hintere Rumpfteil und das Tragwerk waren stoffbespannt; bei der I-1 allerdings bestanden die Rippen aus glattem und die Außenhaut aus gewelltem Aluminium – ähnlich den von Junkers gebauten Wellblechflugzeugen. Das Leitwerk war in Normalbauweise ausgeführt und ebenfalls freitragend. Das Flugzeug besaß ein starres Hauptfahrwerk mit durchgehender Achse und einen Schleifsporn am Heck.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Spannweite 10,80 m
Länge 8,20 m
Höhe 1,60 m
Flügelfläche 20,0 m²
Leermasse 1112 kg
Startmasse 1530 kg
Flächenbelastung 76,5 kg/m²
Leistungsbelastung 3,83 kg/PS
Triebwerk ein 12-Zylinder-V-Motor M-5
Leistung 294 kW (400 PS)
Höchstgeschwindigkeit 264 km/h
Landegeschwindigkeit etwa 100 km/h
Flugdauer 2,5 h
Steigzeit 1,9 min auf 1.000 m Höhe
4 min auf 2.000 m Höhe
6,5 min auf 3.000 m Höhe
Gipfelhöhe 6750 m
Reichweite 650 km
Bewaffnung zwei 7,7-mm-Vickers-Maschinengewehre

Literatur

  • Wadim B. Schawrow: Zur Geschichte des sowjetischen Flugzeugbaus. Versuchskonstruktionen 1923 bis 1925. In: Fliegerkalender der DDR 1977. Militärverlag, Berlin 1976, S. 169–172.
  • Wilfried Kopenhagen: Sowjetische Jagdflugzeuge. Transpress, Berlin 1985, S. 98/99.
  • Heinz A. F. Schmidt: Historische Flugzeuge I. Transpress, Berlin, S. 157.
  • Heinz A. F. Schmidt: Sowjetische Flugzeuge. Transpress, Berlin, S. 79.

Einzelnachweise

  1. In: Aerosport. Nr. 3/1964, S. 104.

Kategorien: Einmotoriges Flugzeug

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Polikarpow IL-400 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.