Police nationale - LinkFang.de





Police nationale


Die Police Nationale (deutsch Nationalpolizei; früher Sûreté Nationale) ist neben der Gendarmerie nationale das wesentliche polizeiliche Exekutivorgan in Frankreich. Die Police Nationale ist dabei für die Städte zuständig, während die Gendarmerie die polizeilichen Aufgaben im ländlichen Raum übernimmt. Sie untersteht dem Innenministerium und beschäftigt etwa 145.000 Mitarbeiter.

Geschichte

Ein Vorläufer der Police Nationale ist die Ende 1811 von Eugène François Vidocq ins Leben gerufende Sicherheitsbehörde Sûreté unter dem Dach der Pariser Polizei. Die Sûreté gilt heute als Vorreiter aller kriminalpolizeilichen Organisationen in der Welt. Am 23. April 1941 wurde die französische Polizei unter dem Vichy-Regime verstaatlicht und erstmals als Police Nationale bezeichnet. Von der Verstaatlichung ausgenommen war nur die Polizeipräfektur von Paris. 1944 wurde die Police Nationale von der Sûreté Nationale ersetzt, die Organisationsform aber im Großen und Ganzen beibehalten. Am 9. Juli 1964 wurde die Polizeipräfektur von Paris ebenfalls der Sûreté Nationale unterstellt, und am 10. Juli 1966 erfolgte die endgültige Umorganisation in die Police nationale in der heutigen Form.

Aufbau

Der Generaldirektion der Police Nationale (DGPN, Direction générale de la police nationale) sind fünf Zentraldirektionen, drei Direktionen, zwei Dienste sowie die Generalinspektion und die Polizeipräfektur nachgeordnet:

  • Direktion für die Verwaltung der Police Nationale (Direction de l'administration de la police nationale, DAPN)
  • Direktion für die Ausbildung der Police Nationale (Direction de la formation de police nationale, DFPN)
  • Zentraldirektion für die Kriminalpolizei (Direction centrale de la police judiciaire, DCPJ)
  • Zentraldirektion für die öffentliche Sicherheit (Direction centrale de la sécurité publique, DCSP)
  • Zentraldirektion der Grenzpolizei (Direction centrale de la police aux frontières, DCPAF)
  • Generalinspektion der Police Nationale (Inspection générale de la police nationale, IGPN), Dienstaufsicht
  • Zentraldirektion der Bereitschaftspolizei CRS (Direction centrale des compagnies républicaines de sécurité, DCCRS)
  • Dienst für internationale technische Zusammenarbeit (Service de coopération technique internationale de police, SCTIP), gegen grenzüberschreitende Kriminalität
  • Dienst für den Schutz hoher Persönlichkeiten (Service de protection des hautes personnalités, SPHP), Personenschutz
  • Polizeipräfektur für Paris

Außerdem direkt der Generaldirektion zugehörig sind

Bis zum 1. Juli 2008 gab es Direktion für die Überwachung des Territoriums (Direction de la surveillance du territoire, DST), die als Inlandsgeheimdienst fungierte und die Zentraldirektion für allgemeine Auskünfte (Direction centrale des renseignements généraux, DCRG), welche als Zentralarchiv fungierte und für die Überwachung von Glücksspiel und Pferdewetten zuständig war. Beide Direktionen wurden in der neuen Behörde Zentraldirektion für die Innere Überwachung (Direction centrale du renseignement intérieur, DCRI) zusammengelegt. Die neue Behörde ist eigenständig und nicht mehr Teil der Police Nationale.

Dienstgrade

Die Dienstgrade werden in vier Laufbahnen eingeordnet:

  • Les adjoints de sécurité (Schulterklappen blau ohne weitere Abzeichen, Sicherheitsassistenten; entspricht dem einfachen Dienst in Deutschland)
  • Corps d'application et d'encadrement (Korps der Ausbildung und Betreuung; entspricht dem mittleren Dienst in Deutschland)
  • Corps de commandement (Korps des Kommandos; entspricht dem gehobenen Dienst in Deutschland)
  • Corps de conception et de direction (Korps der Konzeption und Führung; entspricht dem höheren Dienst in Deutschland)

Corps d'application et d'encadrement

Corps de commandement

Corps de conception et de direction

Weblinks

 Commons: Police nationale (France)  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Organisation der Polizei (Frankreich)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Police nationale (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.