Plunger-Dämpfer - LinkFang.de





Plunger-Dämpfer


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Der Plunger-Dämpfer ist ein Dämpfer für Trompete und Posaune.

Die Legende erzählt, dass ihn Buddy Bolden 1909 als Gag erfunden haben soll, indem er einen Klopümpel ohne Stiel dafür verwendete. Populär wurde der Plunger und seine Verwendung als Dämpfer durch Duke Ellington, der ihn in seinem Orchester für die typischen Growling-Effekte einsetzte. Die ersten Spezialisten in Ellingtons Band für diese Art von Spezialeffekten waren der Trompeter Bubber Miley und der Posaunist Tricky Sam Nanton, ihnen folgten im Lauf der Jahre weitere nach (beispielsweise Cootie Williams und Clark Terry). Der Plunger wird mit der linken Hand über den Schallbecher des Instruments gehalten. Durch Öffnen und Schließen des Schallbechers lassen sich die typischen Wah-Wah-Effekte erzeugen. Ist der Schallbecher fast geschlossen, ähnelt der Klang dem des Cup-Dämpfers. Als Plunger wird auch heute noch ein zweckentfremdeter Abflussreiniger aus Gummi eingesetzt werden, bei dem der Holzstiel fehlt. Das ist die kostengünstigste Variante eines Dämpfers.

Es gibt auch Plungerdämpfer aus Metall, nämlich die Becherhälfte eines Kombinationsdämpfers, bestehend aus Cup-Dämpfer und Straight-Dämpfer. Die Becherhälfte kann bei diesem Dämpfer auf den Straight geklemmt werden, so dass mit einem einzigen Dämpfer gleich 3 möglich sind: Straight, Cup und Plunger. Der Nachteil der Becherhälfte ist, dass sie aus Metall ist und bei Verwendung als Plunger beim versehentlichen Kontakt mit dem Schallbecher ein Scheppern erzeugt, das bei dem gleichen Dämpfer aus Gummi nicht passiert.

Weblinks

 Commons: Plunger-Dämpfer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Plunger-Dämpfer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.