Pleistoanax - LinkFang.de





Pleistoanax


Pleistoanax (altgr. Πλειστοάναξ, Πλειστώναξ = Gebieter über Viele; * um 470 v. Chr.; † 408 v. Chr.) war ein antiker spartanischer König aus dem Haus der Agiaden.

Erste Regentschaft

Er war Sohn des Pausanias, des berühmten Feldherrn während der Perserkriege und wurde 458 v. Chr. Nachfolger des Königs Pleistarchos. Wegen Pleistoanax’ Jugend übte zunächst sein Onkel Nikomedes die Regentschaft aus. Dieser führte 457 v. Chr. die Lakedämonier gegen die Phoker und besiegte diese. 445 v. Chr., als Perikles einen Feldzug gegen Euböa führte, fiel Pleistoanax in Attika ein und verwüstete das Land. Wegen seiner Jugend hatten die Ephoren ihm Kleandridas als Begleiter bestimmt. Als sie die Expedition abgebrochen hatten, wurden sie beschuldigt, von Perikles bestochen worden zu sein. Kleandridas wurde zum Tode verurteilt und Pleistoanax wurde eine unbezahlbare Strafe auferlegt. Deshalb ging er nach Arkadien in die Verbannung. Neunzehn Jahre lebte er im Zeus-Heiligtum auf dem Lykaion. Sein junger Sohn Pausanias wurde unterdessen König.

Zweite Regentschaft

Aufgrund eines delphischen Orakelspruchs kehrte Pleistoanax während des Peloponnesischen Krieges 426 v. Chr. nach Sparta zurück und übernahm wieder die Königswürde. Seine Gegner behaupteten, dass Pleistoanax Bruder Aristokles die Priesterin zu dieser Weissagung bewegt hätte. Jeder seiner Schritte wurde genau verfolgt und jede Niederlage im Konflikt mit Athen wurde von seinen Widersachern ausgenutzt. Diese Tatsache bewog ihn 421 v. Chr. zu einem Friedensschluss mit Athen, dem sogenannten Nikiasfrieden. Nach seinem Tod 408 v. Chr. wurde wiederum sein Sohn Pausanias Thronfolger.

VorgängerAmtNachfolger
Pleistarchos (König)König von Sparta
458–445 v. Chr.
Pausanias
PausaniasKönig von Sparta
426–408 v. Chr.
Pausanias

Quellen

Literatur


Kategorien: König (Sparta) | Gestorben 408 v. Chr. | Geboren im 5. Jahrhundert v. Chr. | Grieche (Antike) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pleistoanax (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.