Pittakos - LinkFang.de





Pittakos


Pittakos (griechisch Πιττακὸς ὁ Μυτιληναῖος oder Πιττακὸς ὁ Λέσβιος, * 651/650 v. Chr.; † um 570 v. Chr.) wurde in Mytilene auf Lesbos im Kampf zwischen Aristokratie und Volk einerseits und verschiedenen Adelsfraktionen andererseits zum Aisymneten berufen.

Er erließ die ersten schriftlichen Gesetze. Einige Adlige, vermutlich Sappho und Alkaios, mussten auf seinen Befehl Lesbos verlassen[1]. Nach Beendigung der Auseinandersetzungen legte er freiwillig sein Amt mit dem Hinweis nieder, es sei zu schwer, auf Dauer tugendhaft zu sein. Er galt als einer der sieben Weisen und wurde von Diogenes Laertios in dessen bekanntem Werk über die Philosophen erwähnt.

Er soll als Heerführer die Mytilener im Kampf gegen die Athener geführt haben. Mit deren Anführer Phrynon (Olympiasieger im Pankration) kam er überein, den Kampf nur unter den Anführern auszufechten. Im Nahkampf warf er ein Netz über Phrynon und besiegte/tötete ihn; dadurch wurde ohne weiteres Blutvergießen der Kampf gegen Athen gewonnen.

Die Fragestellung, ob er ein Exponent einer aristokratischen Gesellschaft oder doch ein antiaristokratischer Reformer gewesen sei, ist in der Forschung umstritten.[2]

Zitate

Demetrios von Phaleron schreibt ihm folgende Aussprüche zu. Pittakos, Sohn des Hyrras, aus Lesbos sprach (Πιττακὸς ᾿Υρραδίου Λέσβιος ἔφη):

deutsch griechisch
Erkenne den rechten Zeitpunkt. Γίγνωσκε καιρόν.
Was du vorhast, sage nicht; denn gelingt's dir nicht, wirst du verlacht. ὃ μέλλεις ποιεῖν, μὴ λέγε ἀποτυχὼν γὰρ καταγελασθήσῃ.
Was du dem Nächsten verdenkst, tu selber nicht. ὃσα νεμεσᾷς τῷ πλησίον, αὐτὸς μὴ ποίει.
Anvertrautes Gut gib zurück. Παρακαταθήκας ἀπόδος.
Sprich nicht schlecht von deinem Freund und nicht gut von deinem Feind,
denn solches wäre unlogisch.
Τὸν φίλον κακῶς μὴ λέγε, μηδ᾿ εὖ τὸν ἐχθρόν•
ἀσυλλόγιστον γὰρ τὸ τοιοῦτον.
Zuverlässig ist das Land, unzuverlässig das Meer. Πιστὸν γῆ, ἄπιστον θάλασσα.
Gewinn ist unersättlich. Ἄπληστον κέρδος.

Weblinks

  Wikiquote: Pittakos von Mytilene – Zitate
 Commons: Pittakos  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Stefan Link: Wörterbuch der Antike, Alfred Kröner Verlag Stuttgart, Seite 694
  2. Rainer Bernhardt, Luxuskritik und Aufwandsbeschränkungen in der griechischen Welt,in: Historia Einzelschriften 168, Stuttgart 2003, S. 87


Kategorien: Geboren im 7. Jahrhundert v. Chr. | Gestorben im 6. Jahrhundert v. Chr. | Vorsokratiker | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pittakos (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.