Piraiki Patraiki - LinkFang.de





Piraiki Patraiki


Piraiki-Patraiki S.A. (Πειραϊκή-Πατραϊκή) war ein Hersteller von Textilien aus Patras. Konkurrenz zumeist aus Fernost machte dem Unternehmen zu schaffen, so dass der zweitgrößte private Arbeitgeber Griechenlands und der zehntgrößte Textilienhersteller Europas[1] 1996 Konkurs anmelden musste.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1919 als Patraiki in Patras gegründet, 1931 folgte die Übernahme des Konkurrenzbetriebs Piraiki aus Piräus. Bereits in den 1950er Jahren geriet das Unternehmen in Schwierigkeiten, die durch eine Modernisierungswelle der Anlagen bewältigt wurden. Diese umfasste auch die Anschaffung eines IBM 1401-Rechners und die Eröffnung einer Fabrik im Sudan[2].

Das Unternehmen hatte eine eigene Designabteilung, beschäftigte jedoch auch externe Designer, wie etwa T. H. Robsjohn-Gibbings um regionale Märkte besser anzusprechen.

1983 wurde die Aktienmehrheit von 64 % durch den Staat übernommen, wobei der Betrieb weiterhin privat betrieben wurde.[3] 1988 wurde der Textildesigner Yannis Tseklenis Leiter des Unternehmens. Letztendlich konnte das Unternehmen aufgrund der Konkurrenz aus Fernost und der Marktöffnung nicht mehr profitabel arbeiten. 1996 stellte der Staat alle Zuschüsse ein und das Unternehmen ging in Konkurs. Das Unternehmen war auch in der Wilhelm-Lorch-Stiftung engagiert[4].

 Commons: Category:Piraiki Patraiki Textile  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Meister Pub. Co.: Cotton international, S. 268, 1984
  2. http://www.time.com/time/magazine/article/0,9171,829670,00.html
  3. Kevin Featherstone, Dimitrios K. Katsoudas: Political change in Greece: before and after the Colonels, S. 71, 1987
  4. http://www.wilhelm-lorch-stiftung.de/stiftung/foerderer.html

Kategorien: Ehemaliges Webereiunternehmen | Ehemaliges Unternehmen (Griechenland) | Patras

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Piraiki Patraiki (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.