Pio Alberto del Corona - LinkFang.de





Pio Alberto del Corona


Pio Alberto del Corona OP (* 5. Juli 1837 in Livorno; † 15. August 1912 in Florenz) war ein italienischer Geistlicher und Bischof von San Miniato. Er wird in der katholischen Kirche als Seliger verehrt.

Leben

Pio Alberto del Corona wuchs als viertes und jüngstes Kind eines Schuhhändlers in Livorno auf. Mit 17 Jahren trat er in Florenz in den Dominikanerorden ein und legte am 3. November 1859 die Profess ab. Am 21. Dezember desselben Jahres empfing er die Diakonen- und am 5. Februar des folgenden Jahres die Priesterweihe.

1872 gründete er mit Elena Bonaguidi in Florenz den Konvent der Dominikanerinnen vom Heiligen Geist mit Kindergarten und Schule.

Papst Pius IX. ernannte ihn am 21. Dezember 1874 zum Koadjutorbischof von San Miniato und Titularbischof von Drasus. Kardinaldekan Costantino Patrizi Naro spendete ihm am 3. Januar des folgenden Jahres die Bischofsweihe.

Mit dem Tod Annibale Barabesis am 2. Februar 1897 folgte er diesem als Bischof von San Miniato nach. Am 30. August 1907 nahm Papst Pius X. seinen Verzicht auf das Bistum San Miniato an und ernannte ihn zum Titularerzbischof von Serdica.

Verehrung

Pio Alberto Del Corona galt als tief frommer und asketischer Mann, der lange Nachtstunden im Gebet verbrachte. Er war ein Seelsorger von großem Einfühlungsvermögen und mit wachem Gespür für die sozialen Probleme, ein kraftvoller Prediger und ein viel gelesener geistlicher Schriftsteller. Als er starb, stand er beim Volk im Ruf der Heiligkeit.[1]

Nachdem er zunächst auf dem Cimitero della Misericordia in Florenz bestattet worden war, erfolgte 1925 die Überführung der Gebeine in die Krypta der Klosterkirche der Dominikanerinnen vom Heiligen Geist.

Auf Antrag der Diözese San Miniato wurde 1942 das Seligsprechungsverfahren eröffnet. 2001 wurden seine Reliquien in Anwesenheit von vier Bischöfen feierlich erhoben. Papst Franziskus erkannte ihm am 9. Oktober 2013 den heroischen Tugendgrad zu[2] und bestätigte am 17. September 2014 eine seiner Fürsprache zugeschriebene Heilung als Wunder.[3] Die Seligsprechung nahm der Kardinalpräfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, Angelo Amato, am 19. September 2015 im Auftrag Papst Franziskus’ in San Miniato vor.[4]

Weblinks

 Commons: Pio Alberto Del Corona  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Pio Alberto Del Corona (Diözese Livorno, italienisch)
  2. gonews.it
  3. Promulgazione di Decreti della Congregazione delle Cause dei Santi. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 17. September 2014, abgerufen am 17. September 2014 (italiano).
  4. Omelia Beatificazione di Mons. Pio Alberto Del Corona. In: Homepage. Bistum San Miniato, 19. September 2015, abgerufen am 6. Oktober 2015 (italiano).
VorgängerAmtNachfolger
Annibale BarabesiBischof von San Miniato
1897–1907
Carlo Falcini


Kategorien: Ehrwürdiger Diener Gottes | Römisch-katholischer Bischof (20. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Bischof (19. Jahrhundert) | Titularerzbischof | Ordensgründer (römisch-katholisch) | Dominikanerbruder | Gestorben 1912 | Geboren 1837 | Italiener | Mann | Autor | Literatur (Italienisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pio Alberto del Corona (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.