Pinnwand - LinkFang.de





Pinnwand


Eine Pinnwand (häufig auch Pinwand, von engl. pin für Nadel) ist ein Brett bzw. eine Weichfaser-, Hartschaum- oder Korkplatte, woran sich mit Reißzwecken, Stecknadeln oder Pushpins Zettel befestigen lassen. An Magnetwänden aus Metall werden Zettel mit Magneten befestigt. So dienen auch Kühlschränke als Pinnwand.

Pinnwände werden z. B. verwendet, um Termine oder sonstige Informationen bekanntzugeben, oder um Ideen oder Aufgaben festzuhalten und zu ordnen. An einer öffentlichen Pinnwand werden Angebote gemacht und gefunden (Arbeit, Wohnen, Haushaltsgegenstände etc.)

Die Pinnwand in der Moderation

Siehe Hauptartikel Pinnwandmoderation

Die Pinnwandmoderation (auch Moderationsmethode) ist eine spezielle Technik für die Arbeit mit Gruppen. Dafür werden frei im Raum stehende transportable Pinnwände verwendet. Sie bestehen aus einer Hartschaumplatte in einem Metallrahmen und sind etwa 150 × 120 cm groß und 190 cm hoch. Mit Packpapier bespannt, bietet sie eine große Visualisierungsfläche und eignet sich sowohl zur Präsentation vorbereiteter Darstellungen, als auch zur prozessbegleitenden Entwicklung während der Moderation mit Moderationskarten, die von den Teilnehmern beschriftet und geordnet werden.

Mobile Pinnwände

Für Moderatoren, die ihre Ausrüstung öfter mit auf Reisen nehmen müssen, gibt es zusammenklappbare Pinnwände. In einer Tragetasche verstaut messen sie etwa 70 × 120 cm und können im Auto transportiert werden.

Schreibweise

Sowohl die Schreibweisen „Pinnwand“ als auch „Pinwand“ sind üblich, korrekt ist „Pinnwand“. Der Duden kennt nur die „Pinnwand“, die vom Verb „pinnen“ hergeleitet wird. Die Schreibweise „Pinwand“ wird vermutlich vom englischen „Pin“ hergeleitet, was für Nadel bzw. Stift steht.

Siehe auch


Kategorien: Büromaterial

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pinnwand (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.