Pinka - LinkFang.de





Pinka


Dieser Artikel behandelt den Fluss Pinka. Für die deutsche Politikerin Jana Pinka (Die Linke), siehe ebenda.
Pinka

Die Pinka bei Pornóapáti

Daten
Lage Österreich, Ungarn
Flusssystem Donau
Abfluss über Raab → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Niederwechsel
Quellhöhe 1480 m ü. A.
Mündung Bei Körmend in die Raab
Länge 94 km

Linke Nebenflüsse Tauchenbach, Zickenbach
Rechte Nebenflüsse Strem, Teichbach
Kleinstädte Pinkafeld, Oberwart

}}

Die Pinka (veraltet auch[1]: Pinggau[2] und Pinkau[3]) ist ein linker Nebenfluss der Raab. Sie hat eine Länge von 94 Kilometern und verläuft durch Österreich und Ungarn, wo sie in der Landessprache ebenfalls den Namen Pinka führt.

Verlauf

Die Quelle der Pinka (offizielle Gewässernummer der Steiermark: 2947) befindet sich am Fuß des Niederwechsels (1480 m ) auf dem Gebiet der Katastralgemeinde Schaueregg in der Steiermark, an der Vorauer Schwaig. Der weitere Flussverlauf geht in südöstlicher Richtung durch das Burgenland, wo die Pinka in der Nähe Eisenbergs mehrmals zwischen österreichischem und ungarischem Staatsgebiet wechselt. Zwischen Woppendorf, Burg und der ungarischen Grenze hat sich der Fluss ein tiefes Flussbett in die hügelige Landschaft gegraben. Die steinigen Steilwände können als einzigartig im Südburgenland bezeichnet werden. Besonders von der österreichischen Seite der Schlucht im Schandorfer Wald bietet sich ein herrlicher Blick über den Verlauf des Flusses an. Schließlich mündet die Pinka südlich von Körmend (Ungarn) in die Raab. Der Nebenfluss Tauchenbach mündet in Burg in die Pinka. Der Fluss ist auch Namensgeber des Pinkatals, welches sich im südlichen Burgenland von Pinkafeld bis Eberau erstreckt. An der Pinka liegen unter anderem die Orte Pinggau, Pinkafeld, Oberwart, Rotenturm, Riedlingsdorf und Jabing, sowie kleine Dörfer wie Sinnersdorf.

Als Zuflüsse nennen Tschermak und Böhm im 19. Jahrhundert[2] Irrbichl, Schwarzbach (heute: Schwarzenbach, Gewässernr.: 5144), Kogelbach, Tauchen (heute: Tauchenbach, Gewässernr.: 4154) und Schäferbach (heute: Schäffernbach, Gewässernr.: 3763).

Umwelt

Fauna

In und an der Pinka lebt eine Vielzahl unterschiedlicher Tiere, wie beispielsweise Bachforellen, Koppen, Wildenten oder Graureiher, sowie verschiedene Libellenarten. Es wurden sogar Fischotter gesichtet.

Wasserqualität

Die Pinka besitzt eine durchschnittliche Wasserqualität von II (mäßig belastet).

Sonstiges

In Pinkafeld fand 2001 eine Renaturierung der Pinka statt.

Weblinks

 Commons: Pinka  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. zumindest zeitweise bereits als synonymer Name neben Pinka oder Pinka-Bach: Nach dem „Gradkartenblatt Zone 16 Colonne XIV Section NW (später 5056/1). Friedberg, Dechantskirchen, Vorau, Mönichwald, Schloss Festenburg, Schaueregg, Pinggau“ - Franzisco-josephinische Landesaufnahme der österreichisch-ungarischen Monarchie. Aufnahmeblatt 1:25.000; lt. Angabe aus dem Jahre 1878 heißt der Fluss im Bereich von Pinggau „Pinka-Bach“ (siehe Karte)
  2. 2,0 2,1 Nachweise bei: Gustav Tschermak in „Tschermaks mineralogische und petrographische Mitteilungen“, 1883 (online ); August Böhm 1883 „Ueber die Gesteine des Wechsels“ in: „Zeitschrift für Kristallographie, Mineralogie und Petrographie Volume 5, Number 3, 197-214“ (erste Seite online ); Ferdinand Krauss, „Die nordöstliche Steiermark: Eine Wanderung durch vergessene Lande“, Leykam-Verlag Graz, 1888 (online )
  3. Chronik des Pfarrers Joseph Michael Weinhofer zu Pinkafeld (1814-1819 online ), (1820-1824 online ), (1830-1834 online )

Kategorien: Fluss in Ungarn | Fluss im Burgenland | Fluss in der Steiermark | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pinka (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.