Piancastagnaio - LinkFang.de





Piancastagnaio


Piancastagnaio
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Siena (SI)
:
Höhe: 772 m s.l.m.
Fläche: 69 km²
Einwohner: 4.230 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 61 Einw./km²
Postleitzahl: 53025
Vorwahl: 0577
ISTAT-Nummer: 052020
Volksbezeichnung: Pianesi
Website: Gemeinde Piancastagnaio

Piancastagnaio ist ein Ort mit 4230 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015 ) in der Provinz Siena, Region Toskana in Italien.

Geografie

Der Ort erstreckt sich über 69 km². Er liegt ca. 60 km südöstlich der Provinzhauptstadt Siena und ca. 110 km südöstlich der Regionalhauptstadt Florenz. Westlich grenzt der Ort an die Provinz Grosseto, südlich an die von Viterbo (Region Latium). Der Ort liegt in der klimatischen Einordnung italienischer Gemeinden in der Zone E, 2 629 GG[2] und an den Flüssen Paglia (1 km im Gemeindegebiet) und Siele (5 km im Gemeindegebiet).[3]

Die Nachbargemeinden sind Abbadia San Salvatore, Castell’Azzara (GR), Proceno (VT), San Casciano dei Bagni und Santa Fiora (GR).

Geschichte

Ab dem 11. Jahrhundert stand der Ort unter der Herrschaft der Feudalherrenfamilie der Aldobrandeschi. Am Ende desselben Jahrhunderts teilte sich die Zivilherrschaft zwischen den Feudalherren und dem Kloster der Abbadia San Salvatore auf. Im 13. Jahrhundert herrschten die Visconti, danach Orvieto. 1415 eroberte Siena den Ort, nach deren Niederlage erlangte Florenz die Herrschaft. Diese gaben den Ort 1600 an die Bourbon del Monte Santa Maria in Feudalbesitz. Durch die Reformen von Leopold II. wurde der Ort eigenständige Gemeinde.[4]

Palio und Contrade

Der Palio di Piancastagnaio findet jedes Jahr am 18. August statt und ist ein Palio, der mit Pferden ausgetragen wird. Er findet wahrscheinlich seit dem 16. Jahrhundert statt, die Gewinner sind allerdings erst seit 1954 dokumentiert. Bei dem Palio treten die vier Contraden (dt. Stadtteile / Ortsteile) der historischen Altstadt gegeneinander an. Diese Contaden[5] sind:

  • Borgo (gelb-blaues Wappen mit schwarzem Pferd)
  • Coro (rot-schwarzes Wappen mit goldenem Adler)
  • Castello (rot-grünes Wappen mit goldener Burg)
  • Voltaia (schwarz-weißes Wappen mit Eiche im Stadttor)

Sehenswürdigkeiten

  • Castello degli Aldobrandeschi, auch Rocca aldobrandesca, mittelalterliche Burg
  • Chiesa della Madonna delle Grazie, Kirche, enthält Fresken von 1468 von Nanni di Pietro
  • Chiesa di San Francesco, 1278 konsekrierte Kirche
  • Pieve di Santa Maria Assunta, bereits 1188 erwähnte Pieve

Persönlichkeiten

Literatur

  • Emanuele Repetti: PIAN CASTAGNAJO denominato anche semplicemente PIANO, nella Valle della Paglia. In: Dizionario Geografico Fisico Storico della Toscana (1833–1846), Onlineausgabe der Universität Siena (pdf, ital.)

Weblinks

 Commons: Piancastagnaio  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Webseite der Agenzia nazionale per le nuove tecnologie, l’energia e lo sviluppo economico sostenibile (ENEA), abgerufen am 15. Juni 2014 (italienisch) (PDF; 330 kB)
  3. Offizielle Webseite des Sistema Informativo Ambientale della Regione Toscana (SIRA) zu den Flüssen in Piancastagnaio , abgerufen am 15. Juni 2014 (italienisch)
  4. La mia terra di Siena
  5. Webseite des Pro Loco der Gemeinde Piancastagnaio

Kategorien: Provinz Siena | Gemeinde in der Toskana | Ort in der Toskana

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Piancastagnaio (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.