Philoxène Boyer - LinkFang.de





Philoxène Boyer


Philoxène Boyer (* 1829 in Cahors; † September 1867 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Boyer war der Sohn eines Gymnasialdirektors, in dessen Schule er auch seine Schulzeit absolvierte. Anschließend begann Boyer ein Studium an der Sorbonne in Paris. In dieser Zeit befreundete er sich u.a. mit Charles Baudelaire, der ihn auch bestärkte, erste kleine Arbeiten in literarischen Zeitschriften zu veröffentlichen. Sein Debüt wurde von der offiziellen Literaturkritik „ob ihres exzentrischen Stil“ sehr kontrovers diskutiert.

Über Baudelaire machte Boyer dann auch die Bekanntschaft von Théodore de Banville, der ihn auch in den Kreis der Parnassiens einführte. Bald schon zählte man Boyer dazu. 1856 veröffentlichte de Banville sein Gedicht „À Philoxène Boyer“. Später nahm Alphonse Lemerre einige Werke Boyers, in die später berühmt gewordene Anthologie Le Parnasse contemporain mit auf.

Als Lyriker versuchte Boyer zusammen mit Charles Leconte de Lisle und Maurice Rollinat Gedichte im Stil der Villanelles zu verfassen, war aber darin nicht sehr erfolgreich.

Werke (Auswahl)

  • Les chercheurs d'amour. Scénes de la vie romanesque. Albert, Paris 1856
  • Le cousin du roi. Comédie en 1 acte. Levy, Paris 1857 (zusammen mit Théodore de Banville)
  • Le feuilleton d'Aristhophan. Levy, Paris 1853 (zusammen mit Théodore de Banville)
  • Le garde-malade. Vaudeville en 1 acte. Tresse, Paris 1846 (zusammen mit Paul de Kock).

Literatur

  • Sylvain-Christian David: Philoxène Boyer. Un sale ami de Baudelaire; biographie. Ramsay, Paris 1987, ISBN 2-85956-649-X.

Weblinks

 Wikisource: Philoxène Boyer – Quellen und Volltexte (français)


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Philoxène Boyer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.