Pharmazeutische Zeitung - LinkFang.de





Pharmazeutische Zeitung


Pharmazeutische Zeitung
Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Pharmazie
Sprache deutsch
Verlag Govi-Verlag (Deutschland)
Erstausgabe 1856
Erscheinungsweise wöchentlich / Donnerstags
Verbreitete Auflage (IVW QII/2014) 36.098 Exemplare
Chefredakteur Daniel Rücker
Herausgeber ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Weblink Webseite
ISSN 0031-7136 Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe
CODEN PHZIAP

Die Pharmazeutische Zeitung (PZ) ist eine pharmazeutische Fachzeitschrift.

Entstehungsgeschichte

Die Zeitschrift erschien erstmals 1822[1] (Hrsg. Varnhagen) als monatliche Beilage im Archiv der Pharmazie, nach 1824 erst wieder 1856 in Bunzlau (Hrsg. Appun) (1856–1885) erschienen, dann vom Springer Verlag (1886–1950) in Berlin, Göttingen und Heidelberg verlegt. Anschließend übernahm der Govi-Verlag die Herausgabe, anfangs mit Sitz in Frankfurt (Main), später in Eschborn. Die Pharmazeutische Zeitung ist das Zentralorgan für die Apotheker der Bundesrepublik Deutschland und wird von der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände herausgegeben.

Laut der Leseranalyse für Apothekenfachzeitschriften 2014 (LA-PHARM) ist die Pharmazeutische Zeitung der am meisten gelesene Fachtitel für Apotheker. Jedes Heft der Pharmazeutischen Zeitung wird von durchschnittlich 72,2 Prozent der Apothekenleiter, 66,9 Prozent der approbierten Mitarbeiter und von 50,6 Prozent der PTA und Pharmazie-Ingenieure gelesen. Die Reichweite über alle Berufsgruppen in der Apotheke liegt bei 58,6 Prozent.

Die Pharmazeutische Zeitung erscheint wöchentlich am Donnerstag.

Seit Oktober 1996 ist die Pharmazeutische Zeitung mit ihrer Online-Ausgabe im Internet präsent. Mit 1.543.234 Page Impressions und 829.038 Visits ist sie der Spitzenreiter unter den IVW-geprüften Websites der pharmazeutischen Fachzeitschriften. Auch bei der Erhebung der LA-PHARM 2014 liegt die Pharmazeutische Zeitung ebenfalls an erster Stelle der Fachmagazin-Websites: 37,5 Prozent der Zielgruppe informieren sich mindestens einmal im Monat auf www.pharmazeutische-zeitung.de. Die Reichweite bei den Apothekenleitern liegt sogar bei 50,1 Prozent und die der approbierten Mitarbeiter bei 47,7 Prozent.

PTA forum

Einigen Heften der PZ Pharmazeutische Zeitung liegen Ausgaben der PTA forum bei. Es gibt 24 Ausgaben pro Jahr, die spezielle Beiträge für Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) enthalten. PTA Forum kann auch separat abonniert werden.

PZ PRISMA

Die Zeitschrift PZ PRISMA wurde 1993 in der Nachfolge von „PZ Wissenschaft“ als unabhängige Zeitschrift gegründet. PZ PRISMA publiziert vertiefende Fachthemen für Apotheker in der Weiterbildung, d. h. auf dem Weg zum Fachapothekertitel.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Archiv des Apothekervereins im nördlichen Teutschland Jg. 1 (1822), auf den Seiten 107-124 beigelegt.

Kategorien: Pharmaziezeitschrift | Ersterscheinung 1856 | Naturwissenschaftliche Fachzeitschrift (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pharmazeutische Zeitung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.