Pfu-Polymerase - LinkFang.de





Pfu-Polymerase


DNA-Polymerase (Pyrococcus furiosus)
Vorhandene Strukturdaten: 2jgu , 3a2f
Masse/Länge Primärstruktur 775 Aminosäuren
Bezeichner
Externe IDs
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 2.7.7.7 Nukleotidyltransferase
Reaktionsart Replikation
Substrat Desoxyribonucleosidtriphosphat + DNAn
Produkte Diphosphat + DNAn+1

Die Pfu-Polymerase ist ein Enzym aus dem thermophilen Archaebakterium Pyrococcus furiosus. Es ist eine thermostabile DNA-Polymerase mit einer Korrekturlese (engl. proof-reading)-Funktion, die in der biochemischen Laborarbeit bei der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) verwendet wird.

Die Pfu-Polymerase bricht bei Erreichen von fehlerhaftem Uracil in der DNA die Kettenverlängerung ab und sorgt durch diese read ahead-Funktion dafür, dass weniger fehlerhafte DNA-Klone synthetisiert werden. Die Pfu kommt in der Molekularbiologie hauptsächlich bei denjenigen PCR-Reaktionen zum Einsatz, die sequenzexakte DNA-Amplifikate liefern müssen. Für die übrigen PCR-Operationen ist die wesentlich günstigere und schnellere, dafür weniger akkurate Taq-Polymerase meist ausreichend. Die Pfu hat zudem gegenüber der Taq den Vorteil, dass sie glatte Enden sog. blunt-ends produziert und keine 3′-Überhänge aus Adenosylresten anfügt. Die synthetisierten PCR-Produkte zeichnen sich durch glatte Enden aus, was für das Klonieren von Vorteil sein kann.

Siehe auch

Literatur

  • M. A. Greagg, M. J. Fogg, G. Panayotou, S. J. Evans, B. A. Connolly, L. H. Pearl: A read-ahead function in archaeal DNA polymerases detects promutagenic template-strand uracil. In: Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America. Band 96, Nummer 16, August 1999, S. 9045–9050, ISSN 0027-8424 . PMID 10430892 . PMC 17729 (freier Volltext) .
  • G. L. Costa, M. P. Weiner: Polishing with T4 or Pfu polymerase increases the efficiency of cloning of PCR fragments. In: Nucleic acids research. Band 22, Nummer 12, Juni 1994, S. 2423, ISSN 0305-1048 . PMID 8036174 . PMC 523705 (freier Volltext) .

Kategorien: DNA-Replikation | Nukleotidyltransferase

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pfu-Polymerase (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.