Pfeffingen (Bad Dürkheim) - LinkFang.de





Pfeffingen (Bad Dürkheim)


Pfeffingen ist ein Weiler in der Nähe von Bad Dürkheim.

Geschichte

Er wurde vermutlich zwischen 500 und 600 n. Chr. gegründet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es Ende des 9. Jahrhunderts als Peffingen.

Eine Urkunde aus dem Jahr 1280 spricht vom "Hof Peffingen", curia Peffingen. Weiterhin war es in der Frühzeit seines Bestehens mit einem Gericht und einer Peterskirche Ausgangspunkt für die weitere Besiedlung der Umgebung. Dort soll eine Burg der Grafen von Homburg gestanden haben, ihre Erbauung wird 1389 vermutet. Erstmals erwähnt wird diese Burg jedoch erst 1836. In allen Urkunden wird regelmäßig von Grafschaft, Gericht und Kirche gesprochen, aber niemals von einer Burg. Vor Ort gibt es keine Befunde, welche eine ehemalige Burganlage belegen.[1]

Seit 1836 gehören die dortigen Häuser zur Gemarkung Ungsteins, seit 1972 Stadtteil von Bad Dürkheim. 1931 kaufte Valentin Schnell das Gelände und eröffnete ein Weingut, das dort bis heute von seinen Nachfahren betrieben wird.

Bis 1502 war die Salvatorkirche Kallstadt eine Filiale der Pfeffinger Kirche. Ebenso gehörten ihr die Nikolauskapelle Ungstein und die Michaelskapelle in Bad Dürkheim an. 1457 schenkte Kurfürst Friedrich I. von der Pfalz die Pfarrkirche zu Pfeffingen samt ihren Filialkirchen der Universität Heidelberg. In der Kirche wurden 1828 die Bruchstücke einer römischen Weihinschrift entdeckt,[2] die heute in der Villa rustica Weilberg ausgestellt werden.

Weblinks

 Commons: Pfeffingen (Bad Dürkheim)  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Olaf Wagener: Pfeffingen in Pfälzisches Burgen-Lexikon IV.1 O-Sp, S, 127, Kaiserslautern 2007, ISBN 978-3-927754-56-0
  2. CIL 13, 06139 (4, p 89) .

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pfeffingen (Bad Dürkheim) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.