Petro (Voodoo) - LinkFang.de





Petro (Voodoo)


Als Petro (auch Petrò oder Petwò) wird die Gesamtheit (kreol. Nachon) der zerstörerischen und kriegerischen Loa (Geistwesen) im Voodoo bezeichnet. Bizango ist eine besonders radikale Form der Verehrung dieser Loa. Sie werden in Hounfours genannten Tempeln verehrt.

Der Petrokult ist jüngeren Datums als der Rada- und Ghedekult, die sich auf die wohltätigen Loa beziehungsweise die des Totenreichs beziehen. Er entstand während der Zeit des Kolonialismus unter den Sklaven in der Karibik und wird mit schwarzer Magie, aber auch mit der Befreiung afrikanischer Sklaven in Zusammenhang gebracht und als eine von mehreren Ursachen der Haitianischen Revolution angesehen.[1][2]

Ein Voodoo-Priester, der die Petro-Loa anruft, wird als Bocor bezeichnet. Eine Priesterin heißt unabhängig von der Art der angerufenen Loa Mambo.[3] Im Wallfahrtsort Plèn dinò wird jährlich mehrerer Petro-Loa, namentlich Ogoun, gedacht.[4]

Einzelne Loa des Petro

Typische Vertreter der Petro-Loa sind unter anderem Kalfu, Marinette, Ogoun, Krabinay und Ti-Jean-Petro. Einige Loa, die sowohl wohltätige als auch zerstörerische Aspekte aufweisen, gehören zugleich der Rada- und der Petro-Nachon an. Dies gilt unter anderem für die Geistwesen Agwe, Erzulie und Simbi Andezo.[1]

Im afrikanischen Voodoo existierten zwei Gruppen von Loa, die als Congo (wie Congo Savanne) und Ibo (wie Ibo Lele) bezeichnet wurden und den Petro-Loa ähnlich waren. In Haiti gelten sie als Gruppen ausgesprochen grausamer Loa innerhalb der Petro-Nachon.[5][1]

Petro im Film

In Wes Cravens Horrorfilm Die Schlange im Regenbogen aus dem Jahr 1988 spielte Zakes Mokae einen den feindseligen Loa dienenden Schwarzmagier und Tonton Macoute namens Dargent Peytraud; der Familienname ist ein Homophon des Begriffes Petro.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Jan Chatland, Descriptions of Various Loa of Voodoo, Abschnitt Petro . Webster University, Frühjahr 1990
  2. Harris South: Vodou. Virginia Commonwealth University (undatiert)
  3. Emmanuel Felix: Understanding Haitian Voodoo. S. 191 bei Google Books. ISBN 978-1607914877
  4. James Henderson: Haiti: Deliverance from evil. The Daily Telegraph, 10. Juni 2003, Abruf am 10. Januar 2015
  5. Bob Corbett: Introduction to Voodoo in Haiti. Webster University, März 1988

Kategorien: Voodoo | Loa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Petro (Voodoo) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.