Peter Torberg - LinkFang.de





Peter Torberg


Peter Torberg (* 15. Juli 1958 in Dortmund) ist deutscher Lektor und Übersetzer.

Leben und Werk

Nach einem Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und an der University of Wisconsin–Milwaukee begann er eine mehrjährige Tätigkeit als Lektor in einem Fachverlag. Seit 1986 ist Peter Torberg als Übersetzer tätig und wurde im Sommersemester 2015 als Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München bestellt.

Er verfasste bislang zahlreiche Übersetzungen, unter anderem von David Abbott,[1] Paul Auster, Mark Billingham, Robert Byron, James M. Cain, Peter Carey, Jerome Charyn, Robert Dallek, Anita Desai, Garry Disher, Raymond Federman, William Golding, Christopher Hitchens, Bruce Holbert, Rudyard Kipling, Adrian McKinty, Conor McPherson, Zakes Mda, Walter Mosley, Michael Ondaatje, David Peace, Donald Ray Pollock, Richard Price, Ishmael Reed, Roger Smith, Jim Thompson, Monique Truong, Mark Twain, Eliot Weinberger, Irvine Welsh, Daniel Woodrell, Bob Woodward und Oscar Wilde.

Für seine erfolgreiche Tätigkeit erhielt Peter Torberg zahlreiche Stipendien, darunter ein Fulbright-Stipendium (1985), ein Stipendium für Literatur-Übersetzung der Stadt München (1993), Arbeitsstipendien Deutscher Übersetzerfonds (2000 und 2007), ein Stipendium der Übersetzerwerkstatt Berlin im Literarischen Colloquium Berlin (2001), ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds der neuen Bundesländer, (Ahrenshoop 2002), das Barthold-Heinrich-Brockes-Stipendium (2010) und ein Arbeitsstipendium für das Banff International Literary Translation Centre (BILTC), Banff, Alberta, Kanada, 2011.

Zu den bisherigen prämierten Übersetzungen gehören unter anderem:

Deutscher Krimi Preis 2006, International, Platz 1, David Peace, 1974, Liebeskind. KrimiWelt-Bestenliste - Die zehn besten Krimis 2009, Platz 1, Roger Smith, Kap der Finsternis, Tropen. Platz 3, David Peace, Tokio im Jahr Null, Liebeskind. Deutscher Krimi Preis 2010, International, Platz 1, David Peace, Tokio im Jahr Null, Liebeskind. Platz 2, Roger Smith, Kap der Finsternis, Tropen. KrimiZEIT-Bestenliste - Die zehn besten Krimis 2012, Platz 3, Donald Ray Pollock, Das Handwerk des Teufels, Liebeskind. Deutscher Krimi Preis 2013, International, Platz 3, Donald Ray Pollock, Das Handwerk des Teufels, Liebeskind.

Einzelnachweise

  1. Der erleuchtete Spätstarter, in: Spiegel online, 4. April 2011

Weblinks


Kategorien: Geboren 1958 | Deutscher | Mann | Übersetzer | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Peter Torberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.