Peter Tägtgren - LinkFang.de





Peter Tägtgren


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Peter Tägtgren (* 3. Juni 1970 bei Stockholm) ist ein schwedischer Metal-Musiker, Komponist und Produzent.

Karriere

Tägtgrens wichtigste Einflüsse waren der Thrash Metal und die Band Kiss.[1] Tägtgren begann im Alter von neun Jahren Schlagzeug zu spielen, er lernte später noch E-Gitarre, E-Bass und Keyboard, außerdem ist er der Sänger seiner beiden Bands Hypocrisy und Pain. Für seine Death-Metal-Band Hypocrisy (zu dieser Zeit noch Seditious) spielte er anfangs sämtliche Instrumente alleine ein, und unterschrieb einen Plattenvertrag bei Nuclear Blast.

Mit der Band Bloodbath war Tägtgren als Sänger für das Album Nightmares Made Flesh tätig, ebenso mit Lock Up auf dem Debütalbum Pleasure Pave Sewers. Auch hatte er mit dem Rest der damaligen Hypocrisy-Formation ein Black-Metal-Nebenprojekt namens The Abyss, wobei Peter Tägtgren Schlagzeug und E-Bass spielte, Lars Szöke und Mikael Hedlund jeweils eine E-Gitarre. Mit Szöke und Hedlund spielte er auch zeitweise bei War.

Als Produzent arbeitete Tägtgren mit zahlreichen Bands zusammen, darunter u.a. Dimmu Borgir, Celtic Frost, Destruction, Dark Funeral, Love Like Blood, Marduk, Naglfar, Children of Bodom, Cradle of Filth, Sabaton, Old Man’s Child, Immortal und Amon Amarth. Das von ihm betriebene Abyss Studio liegt in Pärlby bei Ludvika.

Tägtgrens erste Band trug den Namen Conquest. Nachdem sich diese auflöste, wanderte er in die USA aus, wo er Kontakt mit Malevolent-Creation-Gitarrist Phil Fasciana aufnahm. Sie spielten einige Probesessions, wobei er mit dem Death Metal in Berührung kam. Tägtgren versprach ihnen, nach einem Jahr eine eigene Band mit Plattenvertrag vorweisen zu können.

Während der Aufnahmen zum Pain-Album Dancing with the Dead erlitt er einen kurzen Herzstillstand. Er erholte sich zwar rasch, jedoch inspirierte ihn dieser Vorfall zum gleichnamigen Lied Dancing with the Dead.

Er spielte in dem schwedischen Thriller Exit (2006) eine kleine Nebenrolle. Außerdem ist der Song Walking on Glass von dem Album Psalms of Extinction in einer Szene zu hören. Im Januar 2015 gaben Till Lindemann und Tägtgren bekannt, gemeinsam die Industrial-Metal-Band Lindemann gegründet zu haben,[2] welche am 19. Juni 2015 das Debüt-Album Skills in Pills veröffentlichte.[3][4]

Diskographie

mit Hypocrisy
mit The Abyss
mit Pain
sonstige

Weblinks

 Commons: Peter Tägtgren  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Robert Müller: Hypocrisy. Ende der Durchsage?. In: Metal Hammer, April 2013, S. 63.
  2. Rammstein's Till Lindemann and Hypocrisy's Peter Tägtgren form new project in The Guardian, 5. Januar 2015
  3. LINDEMANN - Skills In Pills
  4. Kai Leichtlein: Lindemann: Peter Tägtgren über kommendes Album auf metal-hammer.de, 23. März 2015


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Peter Tägtgren (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.