Peter Speeth - LinkFang.de





Peter Speeth


Peter Speeth (* 29. November 1772 in Mannheim; † 1831 in Odessa) war ein deutscher Architekt.

Lebenslauf

Speeth wurde bei Georg Weber in Frankfurt am Main ausgebildet.[1] Er arbeitete 1788/94 in Frankfurt am Main unter Nicolas de Pigage, ab 1797 in Heidelberg und ab 1804 für Carl Friedrich Wilhelm, den Fürsten zu Leiningen in Amorbach. 1807 zog er nach Würzburg um und stand im Dienst von Ferdinand III., Großherzog von Würzburg. Hier entwarf er das Frauenzuchthaus (1809/10), einen frühen und bemerkenswerten Neurenaissance-Bau, und das Zeller Torhaus (1814), das Ähnlichkeiten mit Claude-Nicolas Ledoux' barrières für Paris aufweist, sowie das Gerichtsdienerhaus (1811/13). Sein Arbeitsverhältnis beim Großherzog endete 1815, und 1826 zog er nach Russland um.

Werke

  • Frauenzuchthaus (1809/10), Würzburg, Burkaderstraße 44[2]
  • Wohnhaus Hirsch (1811/12), Ebrachergasse 6 (heute Nordflügel des Mutterhauses der Kongregation der Schwestern des Erlösers)
  • Gerichtsdienerhaus (1811/13), Würzburg, Turmgasse 9 (stark verändert)[3]
  • Direktorwohnhaus der Musikschule (1812/15), Würzburg, Paradeplatz 1
  • Kirche St. Johannes der Täufer (1812/17), Unterhohenried, nahe Hassfurt
  • Zeller Torhaus (1814), Würzburg, 45 Zeller Straße[4]
  • Wohnhaus des Landrichters Wirth (1821), Würzburg, Sanderstraße 31
  • Provinzialarchiv in Odessa (1826)[5]
  • Metropolitankirche (1826 begonnen), Kishinev, Russland[6]

Referenzen

  1. Herbert Schindler: Große bayerische Kunstgeschichte, München 1963, Bd. 2, S. 351
  2. ehem. Frauenzuchthaus. In: archINFORM.
  3. Gerichtsdienerhaus. In: archINFORM.
  4. Zeller Torhaus. In: archINFORM.
  5. Helmut Schindler: Große bayerische Kunstgeschichte, München 1963, Bd. 2, S. 351
  6. Beschreibung der Russisch-orthodoxen Kirche

Literatur

  • Henry-Russell Hitchcock, Architecture, S. 45.
  • Ingrid Haug: Peter Speeth. Architekt. 1772–1831. Inaugural-Dissertation an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn 1969.

Weblinks

 Commons: Peter Speeth  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Geboren 1772 | Gestorben 1831 | Architekt (Deutschland) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Peter Speeth (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.