Peter Fuchs (Soziologe) - LinkFang.de





Peter Fuchs (Soziologe)


Peter Fuchs (* 1949 in Dinkelsbühl), war von 1992 bis 2007 Professor für Allgemeine Soziologie und für Soziologie der Behinderung an der Hochschule Neubrandenburg. Er gilt neben Dirk Baecker, Rudolf Stichweh, André Kieserling, Armin Nassehi und Elena Esposito als einer der bekannteren Weiterentwickler der Gedankenwelt des Begründers der soziologischen Systemtheorie, Niklas Luhmann.

Nach einer Ausbildung und Berufslaufbahn als Heilerziehungspfleger (1972 bis 1984) studierte Fuchs von 1986 bis 1989 Sozialwissenschaften und Soziologie in Bielefeld, Dortmund und Hagen. 1991 promovierte er an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer Arbeit über „Die Erreichbarkeit der Gesellschaft: zur Konstruktion und Imagination gesellschaftlicher Einheit“ zum Dr. rer. soc. Heute lebt er in Bad Sassendorf und betreibt ein Institut für Allgemeine Theorie der Sinnsysteme (iTAS).

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Reden und Schweigen (1989), zusammen mit Niklas Luhmann.
  • Die Erreichbarkeit der Gesellschaft (1992)
  • Moderne Kommunikation (1993)
  • Niklas Luhmann – beobachtet: eine Einführung in die Systemtheorie (1993/3. Aufl. 2004) – eine originelle Einführung in das Werk Luhmanns
  • Westöstlicher Divan (1995)
  • Die Umschrift (1995)
  • Das seltsame Problem der Weltgesellschaft: Eine Neubrandenburger Vorlesung (1997)
  • Das Unbewußte in Psychoanalyse und Systemtheorie (1998),
  • Liebe, Sex und solche Sachen. Zur Konstruktion moderner Intimsysteme (1999)
  • Intervention und Erfahrung (1999)
  • Das Weltbildhaus und die sieben Sachen der Moderne (2001)
  • Der Eigen-Sinn des Bewußtseins (2003)
  • Der Sinn der Beobachtung. Begriffliche Untersuchungen (2004)
  • Das System »Terror«. Versuch über eine kommunikative Eskalation der Moderne (2004)
  • Theorie als Lehrgedicht. Systemtheoretische Essays 1 (2004)
  • Konturen der Modernität. Systemtheoretische Essays 2 (2005)
  • Die Psyche. Studien zur Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt (2005)
  • Die Verwaltung der vagen Dinge: Gespräche über die Zukunft der Psychotherapie (2011)
  • Die Psyche und die harte Welt der Organisation: Gespräche über einen blinden Fleck der Psychotherapie (2014)
  • DAS Sinnsystem (2015)

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (Neubrandenburg) | Geboren 1949 | Soziologe (21. Jahrhundert) | Soziologe (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Peter Fuchs (Soziologe) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.