Perth Glory - LinkFang.de





Perth Glory


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Frauenfußballteam siehe Perth Glory (Frauenfußball).
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Perth Glory
Voller Name Perth Glory Football Club
Ort Perth, Australien
Gegründet 1996
Stadion nib Stadium
Plätze 17.288
Präsident Tony Sage
Trainer Kenny Lowe
Homepage perthglory.com.au
Liga A-League, Australien
2015/16 5. Platz (Saison)
Viertelfinale (Playoffs)
Heim
Auswärts

Der Perth Glory FC ist ein australischer Fußballverein aus der westaustralischen Hauptstadt Perth. Der 1996 gegründete Klub trägt seine Heimspiele im nib Stadium aus.

Noch zu Zeiten der National Soccer League, in den Jahren 2003 und 2004, den letzten Spieljahren dieser Liga, wurde der im privaten Eigentum befindliche Verein zweimal australischer Landesmeister. In seiner noch jungen Geschichte konnte sich der Verein auch noch zweimal, 2000 und 2002, die Vizemeisterschaft sichern.

Sehr populär war in seiner Zeit bei Glory von 1999 bis 2001 der vormalige DDR-Auswahltrainer Bernd Stange.

Erfolge

Kader der Saison 2015/16

Nr. Position Name
1 Australien TW Ante Čović
2 Australien AB Alex Grant
3 Australien AB Marc Warren
4 Australien AB Shane Lowry
6 Australien AB Dino Đulbić
7 Ungarn MF György Sándor
8 Australien MF Ruben Zadkovich
9 Irland ST Andy Keogh
10 Serbien MF Nebojša Marinković
11 Australien ST Richard Garcia ((C))
12 Australien TW Jerrad Tyson
Nr. Position Name
13 Australien MF Diogo Ferreira
14 Australien ST Chris Harold
15 Australien MF Hagi Gligor
17 Spanien MF Diego Castro
18 Australien AB Mitchell Oxborrow
19 Australien AB Josh Risdon
21 Australien ST Kosta Petratos
22 Australien ST Adam Taggart
23 Ungarn MF Krisztián Vadócz
29 Australien AB Aryn Williams
30 Australien TW Jordan Thurtell

Ehemalige Spieler

Eine Übersicht über alle Perth-Spieler in der A-League findet sich unter Liste der Spieler von Perth Glory.

Most Glorious Player Award

National Soccer League

A-League

Logohistorie

Trivia

Bei der Vereinsgründung im Jahr 1996 wurden bewusst die Vereinsfarben Lila, Orange und Weiß gewählt, weil sie keinerlei ethnische Assoziationen zulassen.

Im Stadion sieht man vereinzelt eine Fahne mit dem Vereinslogo des deutschen Bundesligisten Hannover 96, allerdings anstatt in grün in violetter Farbe. Damit wird auf das Gründungsjahr des Vereins angespielt.

Weblinks


Kategorien: Australischer Fußballverein | Sport (Perth)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Perth Glory (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.