Peristeri - LinkFang.de





Peristeri


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Peristeri (Begriffsklärung) aufgeführt.
Gemeinde Peristeri
Δήμος Περιστερίου (Περιστέρι)
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Attika
Regionalbezirk: Athen-West
Geographische Koordinaten:
Fläche: 10,05 km²
Einwohner: 139.981 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 13.928,5 Ew./km²
Gemeindelogo:
Sitz: Peristeri
Postleitzahlen 12131 - 12137
LAU-1-Code-Nr.: 4701
Gemeindebezirke: keine
Lokale Selbstverwaltung: keine
Website: www.peristeri.gr
Lage in der Region Attika
f9f8

Peristeri (griechisch Περιστέρι (n. sg.) ; älter auch Peristerio und Peristerion) ist der bevölkerungsreichste Vorort der griechischen Hauptstadt Athen. Als selbständige Gemeinde mit 139.000 Einwohnern ist Peristeri die sechstgrößte Stadt Griechenlands.

Lage

Peristeri liegt etwa 5 Kilometer nordwestlich der Akropolis. Es grenzt im Osten an das Stadtgebiet von Athen, im Norden an Petroupoli und Ilio, im Nordosten an Agii Anargyri, im Westen an Chaidari und im Süden an Egaleo. Die Gemeinde grenzt an den Kifisos, die Athinon Allee, die Nationalstraße 8 bzw. GR-EO8a und schließt die nördliche Hälfte des Athener Industriegebietes ein. Die Hauptstraßen sind die Kennedy-Straße und die Thívon-Straße.

Seit den Olympischen Spielen von 2004 ist Peristeri an das Metronetz von Athen angeschlossen, was zu einem beträchtlichen Ansteigen der Immobilienpreise führte. Die verkehrstechnische Anbindung lässt erwarten, dass sich Peristeri zunehmend zu einem Pendlerwohnort entwickelt. Derzeit ist Peristeri auf Grund seiner verhältnismäßig zentralen Lage gleichermaßen Wohngegend (Zentrum) wie auch Industrie- und Dienstleistungsstandort.

Sport

Der Sport spielt in Peristeri eine wichtige Rolle. Während der Olympischen Spiele von 2004 war Peristeri Austragungsort für die Box-Wettkämpfe. In jüngerer Zeit machte der Traditionsverein Atromitos (griechisch Ατρόμητος) von sich reden, der nach dem Abstieg in die zweite Liga 2008 zur Saison 2009/10 in die Super League zurückkehrte. Peristeri ist auch Heimat des Basketballvereins Peristeri Athen der in der ersten griechischen Liga (A1 Ethniki) spielt.

Söhne und Töchter der Stadt

Partnerstadt

Bulgarien Russe, Bulgarien (1986)

Weblinks

 Commons: Peristeri  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Griechischen Statistischen Amt ELSTAT

Kategorien: Ort in Attika | Gemeinde in Attika | Peristeri

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Peristeri (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.