Pentagonales Internacionales - LinkFang.de





Pentagonales Internacionales


Pentagonales Internacionales waren vom Mexikanischen Fußballverband veranstaltete Fußballturniere, um einheimischen Mannschaften die Möglichkeit zu bieten, sich unter sogenannten Wettbewerbsbedingungen mit ausländischen Mannschaften messen zu können. Die Turniere haben ihren Ursprung in Mexiko-Stadt und wurden bereits früh auch in der zweitgrößten Stadt des Landes, Guadalajara, ausgetragen. Sie wurden stets mit fünf Mannschaften ausgetragen (daher der Name Pentagonales, was übersetzt Fünferturniere bedeutet), wovon in der Regel jeweils drei aus Mexiko kamen und zwei aus dem Ausland. Lediglich beim zweiten Turnier des Jahres 1961 und beim letzten Turnier 1970 in Mexiko-Stadt sowie beim Turnier 1963 in Guadalajara nahmen nur zwei mexikanische und dafür drei ausländische Mannschaften teil.

Inhaltsverzeichnis

Die Turniere in Mexiko-Stadt

Das erste Turnier dieser Art wurde 1957 in Mexiko-Stadt ausgetragen und war noch ein Cuadrangular Internacional, also ein internationales Viererturnier. An diesem nahmen die mexikanischen Mannschaften von Atlante und Guadalajara teil, als internationale Gäste waren der Racing Club aus Argentinien sowie Peñarol Montevideo aus Uruguay eingeladen. Sieger des Wettbewerbs war Peñarol.

1958 fand dann das erste echte Pentagonal Internacional statt. Chivas Guadalajara war der einzige Teilnehmer bei diesem Turnier, der bereits bei dem im Vorjahr initiierten Viererturnier teilgenommen hatte. Der Vorteil, bei diesem Wettbewerb bereits Erfahrungen gesammelt zu haben, machte sich schließlich bezahlt; denn das in jenen Jahren zur Spitzenmannschaft, zum Campeonisímo heranreifende Team aus Guadalajara konnte das Turnier gewinnen. Die weiteren Teilnehmer waren Toluca und Zacatepec aus Mexiko sowie Botafogo aus Brasilien und River Plate aus Argentinien.

Nachdem Santos aus Brasilien und Toluca aus Mexiko die Turniere in den Jahren 1959 bzw. 1960 gewinnen konnten, war Guadalajara beim Auftaktturnier 1961 erneut erfolgreich. Insgesamt gab es 1961 drei dieser Wettbewerbe, zwei in Mexiko-Stadt und einen in Guadalajara, so viele wie in keinem anderen Jahr.

Das andere Turnier in Mexiko-Stadt wurde vom FC Santos gewonnen und auch in den beiden folgenden Jahren waren ausschließlich Vereine aus Brasilien erfolgreich: Botafogo gewann 1962 und Vasco da Gama trug sich 1963 in die Siegerliste ein.

Zwischen 1964 und 1968 wurden Hexagonales Internacionales, sogenannte Sechserturniere, ausgetragen. Doch nun waren es keine reinen Vereinsturniere mehr. So nahm 1966 beispielsweise die Nationalmannschaft der DDR teil und außerdem gab es verschiedene „Auswahlteams“ wie die von Moskau (1964) oder Mexiko (mehrfach in den späteren Jahren). 1970 kehrte man noch einmal zum bewährten Fünferturnier zurück, doch der Untergang des früher so publikumswirksamen Turniers war damit auch nicht mehr aufzuhalten.

Nachstehend finden sich die überlieferten Abschlusstabellen der Turniere von Mexiko-Stadt:

Abschlusstabelle des Cuadrangular Internacional in Mexiko-Stadt 1957

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Uruguay Peñarol  4  3  1  0 007:400  +3 07:10
 2. Argentinien Racing Club  3  1  1  1 003:200  +1 03:30
 3. Mexiko 1934 Guadalajara  3  1  1  1 005:500  ±0 03:30
 4. Mexiko 1934 Atlante  3  0  1  2 001:500  −4 01:50

Die auf der Website von RSSSF nicht hinterlegten Ergebnisse des Turniers von 1957 lauteten wie folgt[1]:
Peñarol-Atlante 2:0
Guadalajara-Racing Club 1:0
Peñarol-Guadalajara 4:3
Guadalajara-Atlante 1:1
Peñarol-Racing Club 1:1
Racing Club-Atlante 2:0

Abschlusstabelle des I. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1958

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Guadalajara  4  3  0  1 005:200  +3 06:20
 2. Brasilien 1889 Botafogo  4  2  1  1 008:700  +1 05:30
 3. Mexiko 1934 Toluca  4  2  0  2 012:900  +3 04:40
 4. Argentinien River Plate  4  1  1  2 007:700  ±0 03:50
 5. Mexiko 1934 Zacatepec  4  1  0  3 007:140  −7 02:60

Abschlusstabelle des II. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1959

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1889 Santos FC  4  3  0  1 014:600  +8 06:20
 2. Tschechoslowakei Dukla Prag  4  2  1  1 009:800  +1 05:30
 3. Mexiko 1934 Guadalajara  4  2  1  1 006:600  ±0 05:30
 4. Mexiko 1934 América  4  2  0  2 008:110  −3 04:40
 5. Mexiko 1934 León  4  0  0  4 002:800  −6 00:80

Abschlusstabelle des III. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1960

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Toluca  4  3  0  1 010:400  +6 06:20
 2. Argentinien San Lorenzo  4  3  0  1 011:800  +3 06:20
 3. Mexiko 1934 América  4  2  0  2 004:700  −3 04:40
 4. Brasilien 1960 Fluminense  4  1  0  3 006:800  −2 02:60
 5. Mexiko 1934 Guadalajara  4  1  0  3 008:120  −4 02:60

Abschlusstabelle des IV. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1961

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Guadalajara  4  2  1  1 007:400  +3 05:30
 2. Brasilien 1960 Santos FC  4  1  2  1 009:700  +2 04:40
 3. Mexiko 1934 Oro  4  1  2  1 007:700  ±0 04:40
 4. Mexiko 1934 Necaxa  4  1  2  1 007:100  −3 04:40
 5. Argentinien Independiente  4  1  1  2 006:800  −2 03:50

Abschlusstabelle des V. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1961

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 Santos FC  0  0  0  0 000:000  ±0 00:00
 2. Brasilien 1960 América (Rio de Janeiro)  0  0  0  0 000:000  ±0 00:00
 3. Mexiko 1934 Guadalajara  0  0  0  0 000:000  ±0 00:00
 4. Mexiko 1934 Oro  0  0  0  0 000:000  ±0 00:00
 5. Argentinien Independiente  0  0  0  0 000:000  ±0 00:00

Hinweis: Aufgrund einer fehlerhaften Tabelle bei RSSSF.com (siehe dort) bleiben in der obigen Tabelle die nicht nachvollziehbaren Angaben über die Punkte, Tore, etc. unberücksichtigt.

Abschlusstabelle des VI. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1962

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 Botafogo  4  3  0  1 009:500  +4 06:20
 2. Mexiko 1934 CF Atlante  4  2  1  1 006:500  +1 05:30
 3. Ungarn 1957 Újpesti Dózsa  4  2  0  2 007:700  ±0 04:40
 4. Mexiko 1934 América  4  1  1  2 006:600  ±0 03:50
 5. Mexiko 1934 Toluca  4  0  2  2 004:900  −5 02:60

Abschlusstabelle des VII. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1963

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 Vasco da Gama  4  2  2  0 008:200  +6 06:20
 2. Tschechoslowakei Dukla Prag  4  2  1  1 005:400  +1 05:30
 3. Mexiko 1934 Guadalajara  4  1  2  1 005:400  +1 04:40
 4. Mexiko 1934 América  4  2  0  2 004:500  −1 04:40
 5. Mexiko 1934 Oro  4  0  1  3 003:100  −7 01:70

Abschlusstabelle des I. Hexagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1964

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Sowjetunion 1955 Moskauer Stadtauswahl  5  4  1  0 014:300 +11 09:10
 2. Mexiko 1934 Necaxa  5  3  0  2 006:400  +2 06:40
 3. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Partizan Belgrad  5  2  1  2 007:900  −2 05:50
 4. Mexiko 1934 América  5  2  0  3 010:150  −5 04:60
 5. Mexiko 1934 Guadalajara  5  1  1  3 009:110  −2 03:70
 6. Brasilien 1960 São Paulo FC  5  1  1  3 006:100  −4 03:70

Abschlusstabelle des II. Hexagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1966

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Atlas  5  3  2  0 008:400  +4 08:20
 2. Tschechoslowakei Sparta Prag  5  3  2  0 011:700  +4 08:20
 3. Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR  5  2  1  2 012:900  +3 05:50
 4. Mexiko 1934 Guadalajara  5  1  3  1 010:800  +2 05:50
 5. Brasilien 1960 Vasco da Gama  5  0  2  3 002:800  −6 02:80
 6. Mexiko 1934 América  5  0  2  3 000:700  −7 02:80

Hinweis: Es ist nicht zweifelsfrei nachvollziehbar, ob - und ggfs. weshalb - Atlas Turniersieger wurde. Das direkte Duell mit Sparta endete 2:2 und die Tordifferenz von Atlas und Sparta lag bei jeweils plus 4, wobei Sparta mehr Tore erzielte. Vermutlich wurden zur Ermittlung des Siegers die Tore durch die Gegentore dividiert, was bei Atlas einem Verhältnis von 2,00 und bei Sparta 1,57 entsprach. Doch der Turniersieg von Atlas ist gem. RSSSF.com fraglich.

Abschlusstabelle des III. Hexagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1967

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Auswahlteam Mexiko  5  4  0  1 012:200 +10 08:20
 2. Spanien 1945 Espanyol Barcelona  5  3  1  1 010:700  +3 07:30
 3. Mexiko 1934 América  5  1  3  1 006:500  +1 05:50
 4. Italien Bologna FC  5  2  0  3 005:900  −4 04:60
 5. England Sheffield Wednesday  5  1  1  3 005:100  −5 03:70
 6. Mexiko 1934 Toluca  5  1  1  3 005:100  −5 03:70

Hinweis: Bei RSSSF.com wird Sheffield Wednesday der fünfte Platz zugeschrieben und Deportivo Toluca der sechste Rang, obwohl beide Teams absolut punkt- und torgleich waren. Möglicherweise wurde zur Wertung der direkte Vergleich herangezogen, den Sheffield mit 4:1 zu seinen Gunsten entschied.

Abschlusstabelle des IV. Hexagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1968

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1968 Botafogo  5  4  1  0 012:400  +8 09:10
 2. Mexiko 1934 Olympiaauswahl Mexiko  5  4  0  1 010:300  +7 08:20
 3. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Roter Stern Belgrad  5  2  1  2 008:100  −2 05:50
 4. Ungarn 1957 Ferencváros  5  2  0  3 009:100  −1 04:60
 5. Mexiko 1934 Auswahlteam Jalisco  5  2  0  3 007:800  −1 04:60
 6. Mexiko 1934 Toluca  5  0  0  5 006:170 −11 00:10

Abschlusstabelle des VIII. Pentagonal Internacional in Mexiko-Stadt 1970

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Partizan Belgrad  4  2  2  0 005:300  +2 06:20
 2. Mexiko Auswahlteam Mexiko  4  1  3  0 007:500  +2 05:30
 3. Mexiko Guadalajara  4  1  1  2 006:700  −1 03:50
 4. Tschechoslowakei Spartak Trnava  4  1  1  2 006:700  −1 03:50
 5. Brasilien 1968 Botafogo  4  1  1  2 004:600  −2 03:50

Hinweis: Bei RSSSF.com wird Guadalajara und Spartak Trnava wegen Punkt- und Torgleichheit gemeinsam der dritte Platz zugeschrieben. Der direkte Vergleich endete mit 1:0 zu Gunsten von Chivas Guadalajara.

Die Turniere in Guadalajara

1959 wurden die bisher ausschließlich im Estadio Ciudad Universitaria von Mexiko-Stadt ausgetragenen internationalen Turniere kopiert und auch in Guadalajara ausgetragen. Das erste Turnier war, wie auch in Mexiko-Stadt 1957, noch ein Cuadrangular Internacional, also ein internationales Viererturnier, das von Palmeiras São Paulo gewonnen wurde.

Mit Eröffnung des Estadio Jalisco im Januar 1960 wurde daraus ein Fünferturnier, das in Guadalajara die offizielle Bezeichnung Torneo Pentagonal de Occidente (Fünferturnier des Westens) trug. Beim ersten Turnier dieser Art in Guadalajara nahmen die drei am Stadionbau zu jeweils gleichen Teilen beteiligten Vereine Chivas Guadalajara, Atlas und Oro als Gastgeber sowie San Lorenzo aus Argentinien und der São Paulo FC aus Brasilien als Gäste teil. Sieger wurde die Mannschaft des São Paulo FC.

In den Jahren 1961 bis 1963 fand das Turnier in Guadalajara seine regelmäßige Fortsetzung, kam dann aber offensichtlich zum Erliegen. Das Turnier von 1962 wurde von Chivas Guadalajara gewonnen. 1961 war der FC Santos erfolgreich gewesen und 1963 die SE Palmeiras aus São Paulo.

Abschlusstabelle des I. Cuadrangular in Guadalajara 1959

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1889 Palmeiras  3  2  1  0 007:300  +4 05:10
 2. Mexiko 1934 Irapuato  3  1  1  1 006:600  ±0 03:30
 3. Mexiko 1934 Oro  3  1  0  2 ?:? 00? 02:40
 4. Mexiko 1934 Atlas  3  1  0  2 ?:? 00? 02:40

Abschlusstabelle des I. Pentagonal Internacional in Guadalajara 1960

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 São Paulo FC  4  2  2  0 012:200 +10 06:20
 2. Argentinien San Lorenzo  4  2  2  0 006:300  +3 06:20
 3. Mexiko 1934 Atlas  4  2  1  1 006:300  +3 05:30
 4. Mexiko 1934 Guadalajara  4  1  1  2 003:110  −8 03:50
 5. Mexiko 1934 Oro  4  0  0  4 001:900  −8 00:80

Abschlusstabelle des II. Pentagonal Internacional in Guadalajara 1961

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 Santos FC  4  3  1  0 017:700 +10 07:10
 2. Brasilien 1960 América RJ  4  2  1  1 009:700  +2 05:30
 3. Mexiko 1934 América  4  2  1  1 010:110  −1 05:30
 4. Mexiko 1934 Atlas  4  0  2  2 002:600  −4 02:60
 5. Mexiko 1934 Guadalajara  4  0  1  3 005:120  −7 01:70

Abschlusstabelle des III. Pentagonal Internacional in Guadalajara 1962

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Mexiko 1934 Guadalajara  4  2  2  0 004:200  +2 06:20
 2. Brasilien 1960 Flamengo  4  2  0  2 006:300  +3 04:40
 3. Mexiko 1934 Atlas  4  1  2  1 ?:? 00? 04:40
 4. Chile Universidad de Chile  4  1  2  1 006:700  −1 04:40
 5. Mexiko 1934 Oro  4  0  2  2 ?:? 00? 02:60

Abschlusstabelle des IV. Pentagonal Internacional in Guadalajara 1963

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1960 Palmeiras  4  3  1  0 006:300  +3 07:10
 2. Ungarn 1957 Vasas Budapest  4  3  0  1 006:300  +3 06:20
 3. Uruguay Nacional Montevideo  3  1  1  1 003:400  −1 03:30
 4. Mexiko 1934 Monterrey  3  0  1  2 001:300  −2 01:50
 5. Mexiko 1934 Atlas  4  0  1  3 002:500  −3 01:70

Hinweis: Nacional und Monterrey haben nur drei Spiele absolviert, weil ihre direkte Begegnung nicht mehr ausgetragen wurde.

Anekdoten

Aufgrund der nicht lückenlos vorhandenen Daten zu diesen Veranstaltungen (der Sieger von 1966 ist nicht zweifelsfrei ermittelbar und möglicherweise gab es noch weitere Turniere dieser Art, die der Nachwelt unbekannt sind), basieren die nachstehenden Angaben ausschließlich auf den vorliegenden Daten und können somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Die ausländischen Teilnehmer

Ausländische Spitzenmannschaften waren stets gern gesehene Gäste und ihre Teilnahme die eigentliche Motivation zur Veranstaltung dieser Turniere. Die Hauptattraktion war sicher der FC Santos mit Pelé, der nachweislich viermal (1959 und bei allen drei Turnieren des Jahres 1961) teilnahm und sich dreimal in Siegerliste eintrug. Lediglich beim ersten Turnier des Jahres 1961 unterlag Santos in einem hochklassigen Spiel mit 3:4 überraschend gegen den mexikanischen Vertreter Necaxa und weil man im nächsten Spiel auch gegen Chivas Guadalajara nicht über ein 0:0 hinauskam, sicherte sich Chivas in der Endabrechnung mit einem Punkt Vorsprung auf den Zweiten Santos den Turniersieg.

Grundsätzlich waren brasilianische Mannschaften besonders gern gesehen und mit Ausnahme der Turniere von 1957 und 1967 in Mexiko-Stadt war auch stets mindestens eine brasilianische Mannschaft vertreten. Viermal dabei war neben Santos auch die Mannschaft von Botafogo, die sich zwei Turniersiege (1962 und 1968) sichern konnte.

Kamen in den Anfangsjahren mit Ausnahme von Dukla Prag 1959 noch alle Gastmannschaften ausschließlich aus Südamerika, so nahmen ab 1962 auch regelmäßig europäische Mannschaften teil, wobei sich deren Teilnahme in der Regel auf Osteuropa beschränkte.

Lediglich 1967 wurde das ansonsten übliche Teilnehmerfeld heftig durcheinander gewirbelt. Bei diesem Wettbewerb nahm weder eine brasilianische (wie ansonsten üblich) oder andere südamerikanische noch osteuropäische (wie seit 1962 üblich) Mannschaften teil, sondern als Gäste ausschließlich die bei den anderen Turnieren stets fehlenden Mannschaften aus Westeuropa: Espanyol Barcelona, der FC Bologna und Sheffield Wednesday.

Die einheimischen Publikumsmagnete

Der große Publikumsmagnet unter den mexikanischen Teams war unumstritten die in jenen Jahren auch in der heimischen Primera División dominierende Mannschaft von Chivas Guadalajara, die bis einschließlich 1966 nahezu bei jedem Turnier mitgewirkt hat – und die den mexikanischen Vereinsfußball mit drei Turniersiegen (1958, 1961 und 1962) auch würdig vertrat. Während Chivas nur bei drei (von insgesamt fünf bekannten) Turnieren in seiner Heimatstadt Guadalajara mitgewirkt hat (wo Lokalrivale Atlas als einziger Verein an allen Veranstaltungen teilnahm), war Chivas die am häufigsten in Mexiko-Stadt vertretene Mannschaft und stellte hinsichtlich der Anzahl ihrer zehn Teilnahmen selbst den mächtigen Hauptstadtverein América mit nur sieben Teilnahmen in den Schatten. Mindestens sechsmal dabei war Oro (je dreimal in Guadalajara und in Mexiko-Stadt) und fünfmal Toluca (jeweils in Mexiko-Stadt und Sieger im Jahr 1960). Atlas nahm vermutlich nur an einem Turnier in Mexiko-Stadt teil (1966), gewann dies aber allem Anschein nach auch. Außerdem gab es ein mexikanisches Auswahlteam, das sich 1967 den Turniersieg sicherte. Weitere mexikanische Sieger dieser Veranstaltungen sind nicht bekannt.

Übersicht der Teilnehmer an den Turnieren

Land 1 Verein Teilnahmen in Mexiko-Stadt 2 Teilnahmen in Guadalajara 2
Mexiko 1934 América 1959, 1960, 1962, 1963, 1964, 1966, 1967 1961
Mexiko 1934 Atlante 1957, 1962
Mexiko 1934 Atlas 1966 1959, 1960, 1961, 1962, 1963
Mexiko 1934 Guadalajara 1957, 1958, 1959, 1960, 1961 (I), 1961 (II), 1963, 1964, 1966, 1970 1960, 1961, 1962
Mexiko 1934 Irapuato 1959
Mexiko 1934 León 1959
Mexiko 1934 Monterrey 1963
Mexiko 1934 Necaxa 1961 (I), 1964
Mexiko 1934 Oro 1961 (I), 1961 (II), 1963 1959, 1960, 1962
Mexiko 1934 Toluca 1958, 1960, 1962, 1967, 1968
Mexiko 1934 Zacatepec 1958
Mexiko 1934 Auswahl Jalisco 1968
Mexiko Auswahl Mexiko 1967, 1970
Mexiko 1934 Olympiateam Mexiko 1968
Argentinien Independiente 1961 (I), 1961 (II)
Argentinien Racing Club 1957
Argentinien River Plate 1958
Argentinien San Lorenzo 1960 1960
Brasilien 1960 América RJ 1961 (II) 1961
Brasilien 1968 Botafogo 1958, 1962, 1968, 1970
Brasilien 1960 Flamengo 1962
Brasilien 1960 Fluminense 1960
Brasilien 1960 Palmeiras 1959, 1963
Brasilien 1960 Santos FC 1959, 1961 (I), 1961 (II) 1961
Brasilien 1960 São Paulo FC 1964 1960
Brasilien 1960 Vasco da Gama 1963, 1966
Chile Universidad de Chile 1962
Uruguay Nacional Montevideo 1963
Uruguay Peñarol Montevideo 1957
Deutschland Demokratische Republik 1949 Nationalmannschaft der DDR 1966
England Sheffield Wednesday 1967
Italien Bologna FC 1967
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Partizan Belgrad 1964, 1970
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Roter Stern Belgrad 1968
Sowjetunion 1955 Moskauer Stadtauswahl 1964
Spanien 1945 Espanyol Barcelona 1967
Tschechoslowakei Dukla Prag 1959, 1963
Tschechoslowakei Sparta Prag 1966
Tschechoslowakei Spartak Trnava 1970
Ungarn 1957 Ferencváros 1968
Ungarn 1957 Újpesti Dózsa 1962
Ungarn 1957 Vasas Budapest 1963

1 Die Länder werden in folgender Reihenfolge aufgeführt: zunächst Mexiko als Gastgeber, anschließend die südamerikanischen und danach die europäischen Länder (jeweils in alphabetischer Reihenfolge)

2 Fettdruck bedeutet, dass die jeweilige Mannschaft das entsprechende Turnier gewonnen hat.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Juan Cid y Mulet: Libro de Oro del Fútbol Mexicano (Mexiko Stadt: B. Costa Amica, 1961), S. 695

Kategorien: Sportveranstaltung in Guadalajara (Mexiko) | Sport (Mexiko-Stadt) | Fußball in Mexiko | Internationaler Fußballwettbewerb für Vereinsmannschaften

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Pentagonales Internacionales (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.